3M Azubis beim Borussia Mönchengladbach Fußballspiel

Vor ein paar Tagen erhielten wir die Info, dass unser Personalchef Herr Häusler, 5 mal 2 Fußball-Freikarten unter uns Azubis verlosen möchte. Natürlich haben sich zahlreich Azubis gemeldet – wer hat schon nicht Lust sich ein gutes Fußballspiel live anzugucken?

Die glücklichen Gewinner fuhren dann letzten Sonntag zusammen ins Stadion: Borussia Mönchengladbach gegen RB Leipzig.

Das Spiel war bis zum Ende spannend! Einige von uns haben natürlich richtig mitgefiebert, da auch Gladbach Fans unter uns sind. Am Ende unterlag Borussia Mönchengladbach RB Lepizig mit 1:2.

An dieser Stelle möchten wir uns herzlichst bei Herrn Häusler für den schönen Nachmittag bedanken.

2Fußball

Obere Reihe: Christoph Häusler, Tim Elfes

Untere Reihe: Hendrik Stahlschmidt, Sophie Perlitz, Giuseppe Martino, Felix Hellwig, Marcel Gasch

Allgäuer Lehrstellenbörse in Kempten

Hallo zusammen,

auch dieses Jahr sind wir wieder auf der Allgäuer Lehrstellenbörse vertreten.

Besucht uns daher gerne am 11. März 2017 in der staatlichen Berufsschule 1, Ebene 2 in Kempten.

Ihr könnt vieles rund um 3M und die Ausbildungsmöglichkeiten im Bereich technischer Keramik erfahren oder einfach eure persönlichen Fragen loswerden.

2017-02-01_08h09_34

Wir freuen uns auf Euch!

JAV Grundlagenseminar – Unsere Erfahrungen

Die Jugend- und Auszubildendenvertretung (JAV) ist an jedem 3M Standort in Deutschland präsent. Sie setzt sich aktiv für die Jugendlichen und Auszubildenden ein und kann so versuchen die Interessen der jungen Arbeitnehmer besonders zu vertreten. Erste Methoden für unsere spätere JAV-Arbeit konnten wir beim Grundlagenseminar I erlernen. Wie unser erstes mehrtägiges Seminar ablief, erfahrt ihr hier.

JAV Seminar 3M Gruppenbild

Mehr erfahren…

Fachinformatiker: Klingt spannend, aber was steckt eigentlich dahinter?

Seit dem 01.08.2016 bin ich – Lucas Siebels – angehender Fachinformatiker für Systemintegration bei der TOP-Service für Lingualtechnik GmbH am Standort Bad Essen. Die Ausbildung hat eine reguläre Ausbildungszeit von 3 Jahren und ist im Allgemeinen für IT-Systeme sowie deren Einrichtung und Pflege verantwortlich. Die Aufgabengebiete sind von Betrieb zu Betrieb breit gefächert. Bei der TOP-Service unterstütze ich die Mitarbeiter bei Fragen und Problemen direkt vor Ort – ich leiste sogenannten First-Level-Support.

Mehr erfahren…