3M Azubis in Ihren Abteilungen – Logistik in Hilden

Hallo, mein Name ist Dana.

Im September 2015 habe ich meine Ausbildung zur Industriekauffrau gestartet und bereits die Abteilungen Einkauf und Fairs & Events kennengelernt.

Zurzeit arbeite ich für drei Monate in unserer Produktionsstätte Hilden. Hier sitze ich in einem Großraumbüro im Versand, welches sich im Lager von Hilden 1 befindet – insgesamt ist das Lager in zwei Teile aufgeteilt, in denen unterschiedliche Produkte hergestellt werden.

Unser Lager hat ein chaotisches Lagersystem. Das bedeutet, dass die einzelnen Produkte keinen festen Lagerplatz besitzen und somit immer dort gelagert werden, wo gerade Platz ist.

In der Logistik unterstütze ich die Mitarbeiter bei verschiedenen Aufgaben. Zum einen kümmere ich mich um die Sonderfahrten. Hier wird als erstes über unser System ein Taxi avisiert. Es kommt dann selbstverständlich kein normales Taxi, sondern ein Fahrer, der die Ware mit einem Transporter oder LKW abholt. Wenn der Vorgang abgeschlossen ist, muss die Ware über unser System ausgelagert werden. Zusätzlich müssen noch die Lieferscheine, eine Packliste und die Rechnung erstellt werden.

Eine weitere Aufgabe ist das Anfordern von Zolldokumenten. Diese werden benötigt, wenn unsere produzierte Ware außerhalb der EU verschickt bzw. verkauft wird.

Nachdem alle Daten von uns ins System eingegeben wurden, muss der Zoll diese nur noch prüfen. Die Bestätigung wird dann ausgedruckt und den Frachtpapieren beigefügt, da die Dokumente die Ware immer begleiten müssen.

Die Abteilung Logistik war für mich sehr informativ und ein spannender Bestandteil meiner Ausbildung. Hier gibt es abwechslungsreiche Aufgaben und ein tolles Team, welches einen immer unterstützt. Ich habe in Hilden viel über die Logistik gelernt und den Kreislauf von der Produktion bis hin zum Endkunden näher gebracht bekommen.

 

 

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *