Alles über unseren Check-In Day 2018

Hallo Zusammen!

Mein Name ist Jenny Rheydt, ich besuche die 10. Klasse des Pascal-Gymnasiums in Grevenbroich und absolviere zurzeit mein Betriebspraktikum bei 3M. Dies gab mir die Möglichkeit den Check-In Day mitzuerleben und einen Einblick in die Berufswelt zu bekommen.

Vielen Dank für Euren Besuch am Check-In Day! An diesem Tag haben uns mehr als 200 Leute besucht und die Chance genutzt, sich das Unternehmen einmal anzuschauen.checkin2

Ziel des Ganzen ist es, euch einen Einblick in die Berufswelt zu ermöglichen und euch die Chance zu geben, Kontakte zu knüpfen und Informationen zu sammeln.

Die Veranstaltung wird von Auszubildenden organisiert und umgesetzt. So ist es erkenntlich, dass ihr auch schon während des Studiums oder der Ausbildung Verantwortung übergeben bekommt.

Hier ein kleiner Überblick der Stationen:

Führung ‚World of Innovation‘

In Form einer kleinen Führung und dem dazugehörigen Kurzfilm, konntest du den Multitechnologiekonzern kennenlernen und einiges über die Produkte des Unternehmens erfahren. Dabei gab es auch die ein oder andere Station zum Ausprobieren und mitmachen.

Speed-Dating

Was hilft einem bei der Berufswahl mehr, als Fragen zu stellen? Hier war es möglich, mit einem Auszubildenden oder Ausbilder ins Gespräch zu kommen und dich über Ausbildungsberufe oder Studiengänge auszutauschen, Informationen zu sammeln und Fragen zu stellen. Wer an dieser Station überzeugt hat, bekam einen ‚Recall‘-Zettel, der an die Bewerbungsunterlagen beigefügt werden kann.

Bewerbertraining

Du bist dir noch unsicher bei einem Bewerbungsgespräch und könntest einige Tipps gebrauchen? Vielleicht warst du bei dem Bewerbertraining, bei dem man einige Tricks mit auf den Weg gegeben bekommen hat.

Stationen zum Mitmachen

Ob der Mini-Gabelstapler-Parcours, die Elektroautos zum Mitfahren oder das Torwandschießen, —boten Möglichkeiten, dein Geschick zu zeigen und gleichzeitig Technologien und Produkte von 3M kennenzulernen. Auch an der Post-it Station mit dem Namen ‚Wunschwand‘ war es möglich, Wünsche für die Ausbildung bzw. das Studium oder Feedback für den Check-In Day aufzuschreiben, und an eine Wand zu kleben.

Selfie- Ecke

Am Ende des Besuches darf ein Foto vor dem 3M-Logo nicht fehlen! In der Selfie-Ecke waren viele Accessoires vorhanden, um eurer Kreativität für ein Foto bei 3M freien Lauf zu lassen.

DSC_0187
Praktikantin Jenny Rheydt

Insgesamt war es ein sehr erfolgreicher Tag mit vielen Möglichkeiten, die persönlichen Meinungen und Erfahrungen der Auszubildenden als auch der Ausbilder in Erfahrung zu bringen und eine Vorstellung des Unternehmens zu bekommen. Der Check-In Day ist sehr empfehlenswert, da auch auf persönlich Fragen und Anliegen eingegangen werden kann.

Wozu der Check-In Day?

Vom Erfolg des Check-In Days können zahlreiche Geschichten zeugen. Ein besonderes Beispiel hierfür ist Silva Kalum. 2014 kam Silva Kalum aus Sri Lanka nach Deutschland, wo er die deutsche Sprache erlernte und einen Schulabschluss machte. Um sich für eine Ausbildung zu informieren, besuchte er den Check-In Day im Jahr 2016 bei 3M. Er hatte an diesem Tag die Möglichkeit, erste Kontakte innerhalb der 3M kennenzulernen. Die Veranstaltung verhalf ihm zu einer Ausbildung zum Industriemechaniker in unserem Werk in Hilden.

 

Viele Grüße,

Jenny Rheydt

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *