3M Global Inclusion Day – Besuch einer Einrichtung für Demenzkranke

Foto 3

Am Montag, den 23. Oktober 2017 war es soweit. Nachdem im April dieses Jahres ein Azubi-Workshop zum Thema „Diversity durch soziales Engagement fördern“ stattgefunden hat, starteten wir Auszubildenden aus Bad Essen im Rahmen des 3M Global Inclusion Days mit der Umsetzung eines sozialen Projekts, dem Besuch einer Einrichtung für Demenzkranke.

Wir besuchten die Tagespflege HilDe in Georgsmarienhütte. Die Einrichtung existiert seit 1996 und beschäftigt insgesamt 62 Mitarbeiter, darunter examinierte Alten- und Krankenpfleger sowie Kaufleute. Derzeit gehören die Tagespflege sowie ein ambulanter Pflegedienst zu ihrem Repertoire. Täglich können bis zu 30 Gäste von morgens bis nachmittags betreut werden. Die Einrichtung bietet neben einer großen Therapieküche vier weitere Räume für Rückzugsmöglichkeiten, sowie zwei große Gemeinschaftsräume mit viel Freiraum für verschiedene Aktivitäten.

Foto 2Foto 5Foto 4Foto 1

Ab dem 01. Dezember 2017 erweitert die Einrichtung ihr Angebot um zwei Wohngemeinschaften im HilDe Haus. Die beiden Wohngemeinschaften bieten Platz für je 11 Gäste, die rund um die Uhr betreut und unterstützt werden. Neben den 11 großzügigen Apartments gibt es schöne Gemeinschaftsräume, ein öffentliches Café/ Bistro sowie Verwaltungs- und Schulungsräume.

Das Besondere an der Betreuung der Demenzkranken in der Tagespflege HilDe liegt in dem Prinzip der Mäeutik. Bei dem in den Niederlanden entstandenen Pflege- und Betreuungsmodell steht die erlebensorientierte Pflege im Vordergrund. Das bedeutet: Oberste Priorität ist es, die Persönlichkeit eines Gastes zu verstehen, die verschiedenen Phasen seines Ich-Erlebens zu berücksichtigen und zu begreifen, wie der Gast seine Situation erlebt und verarbeitet. Die Pflegenden nehmen die wesentlichen Bedürfnisse ihrer Gäste bewusst wahr und beziehen diese in die individuelle Pflege ein. So ermöglichen sie dem Gast das Erleben von Nähe, Zusammengehörigkeit, Wertschätzung, Freude, Spaß und allem, was noch möglich oder gewünscht ist.

Unser Tag in der Einrichtung begann um 08:00 Uhr mit einem gemeinsamen Frühstück, nachdem die Gäste vom Pflegepersonal von Zuhause abgeholt worden sind. Wir halfen beim Schmieren der Brote, beim Eingießen der Getränke sowie beim Abdecken des Tisches. Im Anschluss wurde mit allen Gästen, deren Empfinden danach war, ein Stuhlkreis gebildet. Eine Pflegerin las ihnen zu Beginn die aktuellen Themen aus der Zeitung vor. Darauf folgten ein leichtes Ballspiel sowie eine gemeinsame Gesangseinheit. Zum Ende wurden die Gäste bei fröhlicher Hintergrundmusik zu Gymnastikübungen animiert, um die körperlichen und geistigen Fähigkeiten der Gäste anzuregen. Andere Gäste lehnten sich in der Zwischenzeit entspannt auf ihrem Sessel zurück oder halfen beim Zubereiten des Mittagessens. Nach dem gemeinsamen Mittagessen legten sich die Gäste zur Mittagsruhe hin. Anschließend wurde gemeinsam Kaffee getrunken und Kuchen gegessen. Bei jeder Mahlzeit wurde stets darauf geachtet, dass diese in einem gastronomischen Ambiente bedürfnisorientiert und in Ruhe eingenommen wird. Am Nachmittag teilten sich die Gäste in kleinere Gruppen auf und kamen ihren unterschiedlichen Bedürfnissen nach. Einige nahmen an einem Gedächtnistraining teil, andere spielten ein Spiel oder unterhielten sich miteinander. Gegen 16:00 Uhr endete der Tag in der Einrichtung und die Gäste wurden vom Pflegepersonal wieder nach Hause gebraucht.

Für jeden von uns war dieser Tag geprägt von vielen verschiedenen Eindrücken und Erfahrungen. Von Beginn an war die herzliche und familiäre Atmosphäre in der Einrichtung zu spüren. Der Umgang des Pflegepersonals mit den Demenzkranken hat jeden von uns beeindruckt und den Wunsch verstärkt, dass das mäeutische Pflege- und Betreuungsmodell in vielen anderen Einrichtungen Einzug hält. Die Zuneigung und Aufmerksamkeit, die die Tagespflege HilDe ihren Gästen schenkt, ist für uns der elementare Aspekt des helfenden und pflegerischen Handelns.

Viele Grüße aus Bad Essen,

eure Valerie Welkener und Laura Quebe

Ein großes Dankeschön an alle Teilnehmer/innen des Check In Days!

19621213_841793512643876_3629139484588126942_oDer Check in Day ist knapp zwei Wochen her und das Resümee ist überragend. Mit über 210 Besuchern können wir sagen, dass der Tag ein voller Erfolg für uns und für 3M war.

Wir als Check In Day Team möchten ein herzliches Dankeschön an alle Beteiligten und Mithelfer aussprechen. Ohne Euch und Eurer Engagement wäre dieser Tag nicht möglich gewesen.

Aber auch alle Teilnehmer/innen des Check In Days haben dazu beigetragen, dass dieser Tag so erfolgreich war und so viel Spaß bereitet hat.

Wir hoffen, dass ihr einen unvergesslichen Tag bei der 3M Deutschland GmbH hattet und einen guten Einblick in unser Unternehmen erhalten habt.

Vielleicht sehen wir uns ja schon bald wieder!

Euer Check In Day Team

 

Check In Day: reinkommen und durchstarten

Capture

Am 29.06.2017 ist „Check In Day“ bei 3M in Neuss. Von 13 bis 17 Uhr können sich Schülerinnen und Schüler in der 3M Hauptverwaltung, Carl-Schulz-Str. 1, 41460 Neuss, über den Berufseinstieg, Ausbildungsberufe und Duale Studiengänge informieren. Der Multitechnologiekonzern gehört zu den besten Ausbildungsunternehmen in der Region.

 

Über 3M

Der Multitechnologiekonzern 3M wurde 1902 in Minnesota, USA, gegründet und zählt heute zu den innovativsten Unternehmen weltweit. 3M ist mit mehr als 90.000 Mitarbeitern in 200 Ländern vertreten und erzielte 2016 einen Umsatz von über 30 Mrd. US-Dollar. Grundlage für seine Innovationskraft ist die vielfältige Nutzung von 46 eigenen Technologieplattformen. Heute umfasst das Portfolio mehr als 50.000 verschiedene Produkte für fast jeden Lebensbereich. 3M hält über 25.000 Patente und macht rund ein Drittel seines Umsatzes mit Produkten, die weniger als fünf Jahre auf dem Markt sind. Weitere Informationen unter: www.3M.de, Twitter und Facebook.

 

Was kommt nach der Schule? Wie starte ich am besten ins Berufsleben? Welche Möglichkeiten bietet mir ein internationales Unternehmen wie 3M? Die Antworten darauf und noch vieles mehr gibt es am „Check In Day“. „Wir öffnen unsere Türen, damit Schülerinnen und Schüler 3M kennenlernen können“, erklärt 3M Ausbildungsleiterin Diana Klömpken. „Am ‚Check In Day’ erhalten sie Informationen aus erster Hand. Sie erfahren, wie viele Möglichkeiten ihnen vor, während und nach der Ausbildung offen stehen. Es ist die Gelegenheit, sich ein eigenes Bild zu machen.  Ich freue mich bereits jetzt auf viele interessierte Schülerinnen und Schüler.“

 

Fragen im Dialog klären

Die Besucher erwartet ein tolles Programm. Der ‚Check In Day’ wird traditionsgemäß von aktuellen 3M Azubis organisiert – denn, wer sollte besser wissen, welche Fragen Schüler bewegen. Egal ob zu Ausbildung und Berufsschule oder zu Dualem Studium und Universität – die 3M Auszubildenden und 3M Ausbilder stehen zu allem gerne Rede und Antwort. Damit Schüler und Auszubildende einfacher ins Gespräch kommen, wird es zum Beispiel ein Azubi-Speed-Dating geben.

 

Gewerblich-technische Berufe im Fokus

Einen thematischen Schwerpunkt bilden die gewerblich-technischen Ausbildungsangebote an den verschiedenen 3M Standorten. Industriemechaniker oder Elektroniker zum Beispiel sind eine gute Berufswahl für alle, die gerne mit Materialien experimentieren oder Freude daran haben, knifflige technische Probleme zu lösen.

 

3M Ausbildung ist das Fundament

Bei 3M erhalten Azubis von Anfang an eigene Projekte, viel Verantwortung und viel Freiheit. Diana Klömpken: „Unsere Azubis sollen ihre Stärken kennenlernen. Die Ausbildung ist nur das berufliche Fundament. Welche Zukunft sie darauf bauen, müssen sie selbst entscheiden. Wir geben dabei Hilfestellung, zeigen Perspektiven und machen Angebote.“

 

Wir freuen uns auf Deinen Besuch!

 

Nächste Woche ist es soweit!

Nächste Woche Donnerstag (29.06) findet wieder der Check In Day in der Hauptverwaltung in Neuss von 13:00- 17:00 Uhr statt.

Anmeldungen werden weiterhin bei Karl-Heinz Romann per Email: k-h.romann@mmm.com entgegen genommen.

Falls ihr Euch spontan entscheiden solltet vorbeizuschauen, dürft ihr dies selbstverständlich auch tun.

Wir freuen uns über Euren Besuch!

Capture
bitte anklicken!