Dyneon-Azubi startet ins Berufsleben

Endlich geschafft: nach Wochen des Lernstresses und zahlreicher Prüfungen kann sich Marco Ertl über seine abgeschlossene Berufsausbildung freuen. Im Rahmen der von der Bildungsakademie Inn-Salzach organisierten Lehrabschlussfeier wurde ihm feierlich sein Abschlusszeugnis überreicht. Zu den Gratulanten gehörten Betriebsrat Josef Redl, Tagschichtmeister Edgar Wohlmannstetter, Ausbildungsleiterin Susanne Fraunhofer sowie HR-Business-Partnerin Maria Wußler-Leichnam. Der frischgebackene Chemikant erhält von Dyneon einen Übernahmevertrag und wird damit seine Fachkenntnisse auch zukünftig im Unternehmen einbringen.

Dyneon Azubi Übernahme
Gratulierten Marco Ertl (Mitte): v.l.n.r. Josef Redl (Betriebsrat), Maria Wußler-Leichnam (HR-Business-Partner), Edgar Wohlmannstetter (Tagschichtmeister) und Susanne Fraunhofer (Ausbildungsleitung).

Umzug der Personalabteilung in Neuss

Ende Dezember 2019 ist die HR umgezogen. Mittendrin wir zwei Azubis, Sabrina Gehmann und Meryem Böer.

Nachdem wir die ersten 4 Monate unserer Ausbildung in einem Großraumbüro verbracht haben sitzen wir nun zusammen mit unserer Ausbildungsleiterin, Frau Klömpken, in einem eigenen Büro. Während früher viele unserer Kollegen ein eigenes Büro hatten, sitzen nun die meisten zusammen in einem Großraumbüro.

Die HR, die nun direkt am Empfang der Hauptverwaltung Neuss liegt, verfügt jetzt über eigene Meetingräume in denen man sich für Besprechungen oder Telefonate zurückziehen kann.

Für uns Azubis war der Umzug positiv, da wir nun auch einen direkteren Kontakt zu der Ausbildungsleiterin haben.

Winter-Workshop 2020

Wir, Nadja Czayka, Marie-Lena Kessler und Zoé Wallfass, haben im September letzten Jahres unsere Ausbildung als Kauffrauen für Dialogmarketing begonnen. Wir drei wurden gebeten, den diesjährigen Winter-Workshop für unseren Jahrgang zu organisieren.

Da wir noch nie zuvor einen ganzen Workshop geplant hatten, haben wir die Organisation zu Beginn etwas unterschätzt. Im Laufe der Vorbereitung wurde uns dann erst bewusst, wie umfangreich es ist, einen ganzen Tag für über 20 Personen zu planen.

Winter-Workshop 3 Mehr erfahren…