Berufserkundungstage bei 3M: Deine Vorbereitung auf die Zukunft!

Was möchte ich nach der Schule machen? Gehe ich ein Jahr ins Ausland? Mache ich ein Studium? Oder doch lieber eine Ausbildung?

Die Schülerinnen und Schüler üben das Wechseln von Bögen an Typodonten.

Solche und viele weitere Fragen stellen sich viele Schülerinnen und Schüler kurz vor ihrem Schulabschluss, einige geraten sogar in Panik, wenn man dem Abschluss immer näherkommt und noch keine Ideen für seine Zukunft hat.

Aus diesem Grund ist es wichtig, sich schon frühzeitig über Möglichkeiten und Chancen für die Zukunft zu informieren.

Daher haben die 3M sowie die TOP-Service für Lingualtechnik GmbH  , eine Tochtergesellschaft der 3M, auch in diesem Jahr an verschiedenen Berufserkundungstagen (Girls and Boys Day, KAoA-Tage (kein Abschluss ohne Abschluss), Zukunftstag) teilgenommen, um Schülerinnen und Schülern verschiedene Ausbildungsberufe und Tätigkeiten in einem Unternehmen vorzustellen. Über 80 interessierte Schülerinnen und Schüler haben uns an diesen Tagen besucht und einen Einblick in das Arbeitsleben bei 3M und der TOP-Service erhalten.

Die Schülerinnen und Schüler bei 3M in Neuss erhielten nicht nur eine Führung durch die World of Innovation (Ausstellung der bekanntesten Produkte von 3M) , sondern sie durften auch die aktuellen Azubis sowie Anke Lehnert, ein Mitglied des Führungskräfeteams der 3M D-A-CH Region, treffen und befragen.

3Die TOP-Service für Lingualtechnik GmbH in Bad Essen begrüßte am 26. April ebenfalls neun Mädchen und Jungen aus den Klassen 5 bis 9. Neben der Besichtigung verschiedener Arbeitsplätze erhielten die Schülerinnen und Schüler eine Produktionsführung, in der ihnen die vielseitigen Arbeitsschritte bis zu unserem fertigen Produkt, der Incognito Zahnspange, erklärt wurden. Anschließend waren die praktischen Fertigkeiten der Schülerinnen und Schüler gefragt: Sie durften nicht nur selbst Bögen an einem Typodonten wechseln, sondern auch lebensgroße Minions mit 3M Post-its basteln. Abgerundet wurde der gelungene Tag dann mit einer Präsentation der Azubis über die Ausbildungsberufe zum/ zur Industriekaufmann/-frau und zum Fachinformatiker/-in für Systemintegration, die bei der TOP-Service aktuelle ausgeführt werden.1

Insgesamt gab es an diesem Tag viele Möglichkeiten für die Schülerinnen und Schüler einen Einblick in das Arbeitsleben nach der Schule zu bekommen.

Für diejenigen von euch, die noch keine Möglichkeit hatten, die 3M kennenzulernen: keine Sorge! Es gibt noch mehr Möglichkeiten!

Zum Beispiel könnt ihr an unserem Check-In Day (einem Tag der offenen Tür) am 05.07.2018 in unserer Hauptverwaltung in Neuss teilnehmen!

Oder besucht uns bei unserem KAoA-Tag an unserem 3M-Standort in Wuppertal am 29.06.2018.

Meldet euch dafür einfach auf der Internetseite http://www.berufsfelderkundung.wuppertal.de/ an und schnuppert z.B. in den Beruf des Industriemechanikers oder Elektronikers rein. Wir freuen uns auf euch.

Liebe Grüße aus Neuss und Bad Essen

Johanna, Celine und Laura

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *