3M im Alltag

Wo begegnet uns 3M im Alltag?

Viele Menschen können das Unternehmen und unsere Produkte nicht zuordnen, obwohl Sie täglich damit konfrontiert werden und einige von Euch sie sogar täglich benutzen. Grund dafür ist, dass 3M eher im B2B (business to business) Geschäft tätig ist und die Produkte nicht direkt an den Endverbraucher verkauft werden.

Was viele nicht wissen ist, dass man bereits auf dem Weg zur Schule oder zur Arbeit Produkten von 3M begegnet. Wir produzieren Straßenmarkierungen und verschiedene Folien für den Straßenverkehr. Einige Verkehrsschilder werden mit unserer Folie foliert, aber auch manche Polizeiautos und Rettungsfahrzeuge sind mit unserer Folie ausgestattet.

Ebenso begegnen uns im Haushalt, Schulalltag und Büro viele 3M Produkte. Das Must Have eines jeden Schülers, Studenten oder Angestellten ist das Postit®. Durch den Klebezettel kann jede kleine Notiz und Information für den Kollegen oder To Do’s im Haushalt notiert werden, ohne dass die Notiz verloren geht. Ebenso einfach und schnell können wichtige Buchseiten markiert werden, ohne dass diese beschädigt werden oder die Markierungsstreifen raus fallen.

Im Gesundheitsbereich ist 3M ebenfalls stark vertreten. Bei vielen Arztbesuchen werden wir mit 3M Produkten behandelt. Mit unserem Littmann Stethoskopen werden zum Beispiel das Herz und die Lunge abgehört. Aber auch unsere Membranen spielen eine wichtige Rolle in der heutigen Medizin. Wenn die Nieren nicht mehr vollständig arbeiten, werden diese zur Dialyse eingesetzt.

Ein weiteres Produkt, dass in keinem Haushalt fehlen darf, ist der Scotch-Brite™ Fusselroller. Er eignet sich besonders für das Entfernen von Staub, Fusseln und Tierhaaren, die sich an Kleidung und Polstern befinden. Bei wichtigen Terminen oder unter Zeitdruck seid Ihr schnell und einfach von Fusseln befreit und könnt somit fusselfrei in den Tag starten.

Wir hoffen, wir konnten Euch 3M näher bringen! Vielleicht erkennen Sie jetzt auch das ein oder andere Produkt in Ihrem Alltag wieder.

Einblicke in den Arbeitstag eines angehenden Industriekaufmannes (m/w)

Hallo zusammen,

Wir – Laura, Ann-Kathrin und Valerie – sind angehende Industriekauffrauen bei der TOP-Service für Lingualtechnik GmbH in Bad Essen (Tochtergesellschaft der 3M Deutschland GmbH) und wollen euch einen kleinen Einblick in unseren Arbeitstag sowie in einige betriebswirtschaftliche Prozesse des Unternehmens geben. Sicherlich können wir euch dadurch die Inhalte einer Ausbildung zum Industriekaufmann (m/w) bei der TOP-Service für Lingualtechnik GmbH (TOP-Service) näher bringen. Viel Freude beim Lesen!

Azubis Bad Essen
v.l.n.r.: Valerie Welkener, Laura Quebe, Ann-Kathrin Schnieder

Mehr erfahren…

Ní hào! – Austausch mit chinesischen Schülerinnen und Schülern

Vielleicht erinnert sich der ein oder andere noch an unsere Beitragsserie im vergangenen Jahr, zum Thema China Austausch. Nun ist es wieder soweit!

Im Rahmen unseres Berufsschulunterrichtes werden wir im Fach Interkulturelle Kommunikation an die Grundlagen der Chinesischen Sprache herangeführt. Zu diesem Unterrichtsfach besteht auch die Möglichkeit, an einem Schüleraustausch teilzunehmen. Marcy, Felix und Giuseppe nehmen diese Möglichkeit, von Seiten der 3M, an und werden Euch in der nächsten Zeit regelmäßig vom Austausch berichten.

Am späten Samstagabend landete der Flieger HG 3361 am Düsseldorfer Flughafen. An Bord befanden sich die Chinesischen Austauschschüler und –schülerinnen. Marcy, Felix und Giuseppe nahmen Sie gespannt am Ausgang der Transitzone in Empfang. Verständlicherweise waren die Besucher völlig erschöpft von ihrer langen Anreise. Dementsprechend ging es an diesem Abend auf direktem Weg zu den Gastfamilien.

 

China1

#Teamgeist

Auch in diesem Jahr hat das Starterfeld von 3M wieder für Aufsehen gesorgt. Es war mit einem deutlich großen Teilnehmerfeld, beim Firmenpuls 2017, vertreten. Auch wir Azubis durften bei dieser Veranstaltung nicht fehlen und organisierten uns. Wir bestritten die 5 km gemeinsam als Team. Eine schweißtreibende Angelegenheit 😉

 

Firmenlauf 6

 

 

Mehr erfahren…