Tag 2 der Einführungswoche 2019

Foto DienstagAm Dienstag, den 03.09.2019, Tag 2 unsere Einführungswoche in Neuss, startete unser Tag mit einem kleinen Fotoshooting vor der „World of Innovation“. Danach die erste Aufgabe des Tages: Papierflieger bauen, unter dem Motto „Wünsche und Ziele für die Zukunft“. Die Challenge sollte uns verdeutlichen wie wichtig Teamwork ist und das Teamwork bei 3M großgeschrieben wird.

Danach wurden uns Neu-Azubis die verschiedenen Projektgruppen der bisherigen Azubis vorgestellt – unter anderem Social Media, das Soziale Projekt und der Check – In Day. Anschließend hielt Sascha Langenberg, der bereits seit 15 Jahren bei 3M ist und auch als Azubi gestartet ist, einen spannenden Vortrag.

Die wichtigsten Tipps: „Fordert euch immer selber heraus“ und das wichtigste „habt Spaß an eurer Arbeit“, den eins zeigte er auch 3M kann dies für jeden Charakter bieten.

Nach der Mittagspause lernten wir die „Leadership Behaviors“ kennen. Was man sich darunter vorstellen kann, ist an einigen Beispielen am besten zu zeigen:

  • Fördere Zusammenarbeit und Teamwork
  • Sei innovativ
  • Handle integer und transparent

Anschließend die Sicherheitsunterweisung. Wer jetzt denkt wie langweilig, dem muss man widersprechen. Mit einer witzreichen Präsentation wurden wir über die Themen Arbeitsschutz, Brandschutz und Gefahren mit dem Fahrrad aufgeklärt.

Später durften wir dann unsere Ausbilder und unsere Abteilungen schon einmal kennenlernen und der Tag endete damit, dass wir noch ein paar allgemeine Info´s zu der Ausbildung erhalten haben.

81 neue Auszubildende und duale Studenten sind ins Berufsleben gestartet!

„Schon nach dem ersten Tag habe ich mich wie ein 3Mer gefühlt. Uns wurde die Angst vor dem Arbeitsleben sofort genommen.“ Niklas Pufahl  (neuer Azubi zum Industriekaufmann)

Für die erste Ausbildungswoche haben sich die Standorte ein buntes Programm für die neuen Azubis ausgedacht.

„Wir haben bereits im April mit der Planung der Einführungswoche begonnen. Das die Woche jetzt so gut verlaufen ist, hat mich, und da spreche ich für das ganze Team, mächtig stolz gemacht.“ Sebastian Horke (Azubi Industriekaufmann, gestartet 2018)

Die Auszubildenden aus den unterschiedlichen Standorten haben für euch ihre Erlebnisse und Eindrücke zusammengefasst. Mehr davon folgt…

3M EFW 2019DyneonIMG_2289_Kopie

Vorstellung Projektgruppe – Einführungswoche

Unsere Aufgabe besteht im Wesentlichen darin, ein gelungenes On-Boarding für die neuen Auszubildenden und dualen Studenten zu organisieren und durchzuführen.

Dabei fokussieren wir uns auf drei Schwerpunkte.

Als Erstes ist eine WhatsApp-Gruppe geplant, um den ersten dauerhaften Kontakt unter den Azubis herzustellen. So können wir die Neu-Azubis in unsere Gemeinschaft schnell integrieren und vorläufige organisatorische Dinge abklären. Bei auftretenden Fragen oder Problemen stehen zudem alle Alt-Azubis zu Verfügung.

Als Nächstes wird ein freiwilliges Kennenlerntreffen geplant, zu dem alle Neu- und Alt-Azubis eingeladen werden. Dieses wird vermutlich in einer Bar o.Ä. in Neuss oder Düsseldorf stattfinden. Ziel des Ganzen ist es, seine neuen Arbeitskollegen zu treffen und ggf. erste Kontakte und Freundschaften zu knüpfen.

Mehr erfahren…

Die ersten Wochen der neuen Azubis in Seefeld

Hallo liebe Azubiblogleser,

wir sind Annalena Huber (17), Mahmoud Alkhatib (18) und Katharina Schröder (20). Wir sind neue Azubis in Seefeld und erlernen den Beruf der Kaufleute für Dialogmarketing.

Ein neuer Abschnitt im Leben ist immer etwas Aufregendes. Wird es mir gefallen? Passe ich hier Überhaupt rein? Fragen über Fragen und die Nervosität steigt am ersten Tag ins Unermessliche. Genau diese Fragen und die Nervosität hatten wir am ersten Tag auch.

Wir haben aber schnell gemerkt, dass unsere Nervosität und unsere Fragen unbegründet waren. Unsere Ausbilderin hat jedem von uns eine Tasse geschenkt, voll mit Süßigkeiten und Stiften. Quasi alles, was man für einen guten Start braucht. Auch die anderen Kolleginnen und Kollegen haben uns herzlichst willkommen geheißen. Wir fühlten uns von Anfang an wohl und gut aufgenommen bei 3M.

Schnell kamen die ersten Aufgaben, dann das erste Gehalt und die ersten Noten in der Berufsschule. Man hat sich auch schon fast an das frühe Aufstehen gewöhnt 😊. Nun sind wir seit ca. zwei Monaten bei 3M in Seefeld und merken, was für einen wichtigen Meilenstein wir uns für die Zukunft gelegt haben. Wir erlernen das richtige Telefonieren mit den Kunden, Retouren bearbeiten und bekommen Schulungen, um uns optimal auf die Kunden und die Produkte vorzubereiten. Auch wenn wir erst ganz am Anfang von unserer Ausbildung stehen, sind wir uns alle sicher, dass wir die richtige Wahl getroffen haben.

Wir sind sehr glücklich darüber ein Teil von 3M zu sein und freuen uns auf viele weitere spannende und neue Aufgaben.

bild azubis neu

Von l. nach r.: Mahmoud Alkhatib, Annalena Huber, Dajana Simic (2. Lehrjahr), Katharina Schröder