Mein Monat bei der 3M TOP-Service für Lingualtechnik GmbH

Hallo, mein Name ist Rashed, ich bin 29 Jahre alt, komme aus Syrien und habe dort Betriebswirtschaft und Informatik studiert. Seit anderthalb Jahren lebe ich in Deutschland.

Syrischer Praktikant bei 3M
Die deutsche Sprache habe ich mir unter anderem selber beigebracht, um mich leichter und schneller integrieren und in Deutschland arbeiten zu können. Um in Deutschland zu arbeiten, braucht man außer der Sprache ein Praktikum oder eine Ausbildung. Deswegen habe ich im April 2017 ein Praktikum in der IT-Abteilung bei der TOP-Service für Lingualtechnik GmbH in Bad Essen gemacht. Ich habe jeden Tag von 8 bis 14 Uhr gearbeitet, aber manchmal bin ich länger geblieben, da ich nicht nach Hause und mehr Zeit in der Firma verbringen wollte.

Mehr erfahren…

Azubi-Workshop bei der TOP-Service für Lingualtechnik GmbH

Diversity Management bedeutet, Vielfalt im Unternehmen wert zu schätzen und diese für den Unternehmenserfolg zu nutzen. Kaum ein Thema ist in der heutigen Zeit so aktuell wie dieses. Deshalb haben wir uns sehr gefreut, dass sich am 06. April 2017 neun Auszubildende aus unterschiedlichen 3M Standorten (Neuss, Wuppertal, Hilden, Kamen und Jüchen) sowie Diana Kloempken, die Ausbildungskoordinatorin der 3M Deutschland, auf den Weg zu uns ins ländlich gelegene Bad Essen gemacht haben, um sich im Rahmen eines Azubi-Workshops mit genau diesem Thema auseinander zu setzen.

Azubiworkshop Top Service
Begrüßung aller Teilnehmer durch Herrn Arnold, kaufmännischer Leiter der TOP-Service
Gruppenbild
Die Teilnehmer aus den Standorten Neuss, Hilden, Jüchen, Kamen, Wuppertal und Bad Essen.

 

Mehr erfahren…

Tipps für dein erfolgreiches Bewerbungsgespräch

Hallo, wir heißen Antonia und Julia.

Wir sind 17 und 16 Jahre alt und machen gerade in der zweiten Woche unserer Herbstferien ein Praktikum in der Personalabteilung. Glücklicherweise sind wir genau zu der Zeit der Auswahlverfahren der neuen Azubis für 2017 hier. Also haben wir die Möglichkeit bekommen bei einigen Bewerbungsgesprächen reinzuschnuppern. Das ist natürlich für uns eine große, nicht selbstverständliche Chance, da wir genau in einem Jahr womöglich auf der anderen Seite des Tisches sitzen. Dadurch, dass wir auch einen Einblick hinter die Kulissen bekommen haben, wie beispielsweise die Nachbesprechung, dachten wir uns, dass wir Euch ein paar Tipps geben könnten:

Antonia und Julia
Antonia und Julia

Mehr erfahren…