Ausbildungsstart 2017!

Wir Alt-Azubis wünschen den 44 Neu-Azubis der Standorte Bad Essen, Hilden, Jüchen, Kamen, Neuss und Wuppertal viel Erfolg während ihrer Ausbildung!

Heute war es dann endlich soweit, alle Neu-Azubis aus den sechs Standorten haben sich in unserer Hauptverwaltung in Neuss versammelt und einen spannenden Tag zusammen verbracht.

Der Tag startete mit einer Vorstellungsrunde seitens Frau Klömpken und den Ausbildern der jeweiligen Standorte.  Danach stellte unser Public Affairs Manager Herr Germann unser soziales Projekt vor. Bestandteil unseres Projektes ist es, Weihnachtskugeln passend zur kommenden Weihnachtszeit, zu gestalten. So lautete auch die heutige kreative Challenge, die unsere Neu-Azubis bewältigen mussten. Diese Kugeln werden an einem Weihnachtsbaum innerhalb der HV aufgehangen und können für einen kleinen Betrag erworben werden. Der Betrag wird anschließend für einen guten Zweck verwendet.

Des Weiteren gab es einen Vortrag von Herrn Wolf-Rainer Meyer über den „Code of Conduct“. Das korrekte ethische Verhalten im Geschäftsleben gewinnt immer mehr an Wichtigkeit. Aus diesem Grund ist es erforderlich, dass alle Neu-Azubis die Grundsätze des „Code of Conduct“ von Anfang an verstehen.

Highlight des Tages war der Vortrag unseres Human Resources Director der Region 3M D-A-CH. Herr Jennepin stellte sich kurz vor und erzählte uns von seinem Karriereweg, den er bei 3M durchlaufen hat und konnte am Ende seines Vortrages viele Fragen unserer Neu-Azubis beantworten.

Wir freuen uns, dass wir die Möglichkeit hatten alle Azubis aus allen Standorten kennenzulernen und hoffen auf einen weiteren erfolgreichen Tag.

 

 

 

Ausbildung bei Dyneon: Mit Topleistungen auf dem Karrieresprungbrett

Dyneon ist als Ausbildungsbetrieb begehrt: das beweisen die diesjährigen Ausbildungsabsolventen. 13 Nachwuchskräfte konnten Ende Juli im Rahmen einer Lehrabschlussfeier im Chemiepark GENDORF ihre Abschlusszeugnisse entgegen nehmen. Sabrina Conrad, Korbinian Maier, Alexander Waldbauer, Andreas Mayerhofer, Jonas Perzl, Timo Pagler und Philipp Sendlinger sind nun ausgebildete Chemikanten, Michael Kreil und Matthias Stegmüller dürfen sich nun Elektroniker für Betriebstechnik nennen. Simon Tafelmeier, Manuel Stöckl und Julian Hinterecker starten in eine Karriere als Industriemechaniker, Tamara Reiter ist ausgebildete Kauffrau für Büromanagement.

Mit besonderen Leistungen konnten einige der Auszubildenden abschließen: Michael Kreil erhielt als IHK-Gesamteinser einen Scheck über 150 Euro von Dyneon, ebenso Andreas Mayerhofer. Beide bekamen außerdem zusammen mit Korbinian Maier, Timo Pagler und Matthias Stegmüller den Staatspreis sowie eine Urkunde für ihre Einser-Abschlüsse überreicht.

azubiblog
Im Bild von links nach rechts: Obere Reihe: Jonas Perzl (Chemikant), Timo Pagler (Chemikant), Andreas Mayerhofer (Chemikant), Korbinian Maier (Chemikant), Michael Kreil (Elektroniker für Betriebstechnik), Peter Engel (Betriebsrat), Susanne Fraunhofer (Ausbildungsleitung) Untere Reihe: Burkhard Anders (Geschäftsführer), Matthias Stegmüller (Elektroniker für Betriebstechnik), Sabrina Conrad (Chemikantin), Tamara Reiter (Kauffrau für Büromanagement), Simon Tafelmeier (Industriemechaniker), Manuel Stöckl (Chemikant), Bernhard Pawlitza (Human Resources) – nicht im Bild: Philipp Sendlinger (Chemikant), Alexander Waldbauer (Chemikant), Julian Hinterecker (Industriemechaniker). Foto: – H. Heine

Wir gratulieren unseren Azubis zum erfolgreichen Abschluss!

Capture

Auch dieses Jahr darf sich 3M über den erfolgreichen Abschluss aller Azubis freuen.

Bei der Zeugnisvergabe am Montag, den 10.07.17 trafen sich alle Azubis mit ihren Ausbildern in der Hauptverwaltung in Neuss, um dort feierlich ihre Zeugnisse in Empfang zu nehmen.

Nach einer netten Begrüßung der Ausbildungsleiterin Frau Klömpken wurden nach und nach die Zeugnisse durch die verschiedenen Ausbilder der jeweiligen Ausbilder der Standorte überreicht.

Die Ausbildungsberufe waren wieder breit gefächert. Die Azubis und die dualen Studenten der verschiedenen Standorte der 3M Deutschland GmbH wurden an diesem Tag besonders gelobt.

Anschließend waren alle zu Kaffee und Kuchen eingeladen, um Ihre Ergebnisse zu feiern und sich gegenseitig über Ihre weiteren Wege auszutauschen.

Den Abschluss der Veranstaltung stellte ein gemeinsames Gruppenfoto dar, auf dem alle Azubis und Ausbilder noch ein letzes Mal zusammen festgehalten wurden (s. Gruppenfoto).