Ausbildungsstart 2017!

Wir Alt-Azubis wünschen den 44 Neu-Azubis der Standorte Bad Essen, Hilden, Jüchen, Kamen, Neuss und Wuppertal viel Erfolg während ihrer Ausbildung!

Heute war es dann endlich soweit, alle Neu-Azubis aus den sechs Standorten haben sich in unserer Hauptverwaltung in Neuss versammelt und einen spannenden Tag zusammen verbracht. Mehr erfahren…

Ausbildung bei Dyneon: Mit Topleistungen auf dem Karrieresprungbrett

Dyneon ist als Ausbildungsbetrieb begehrt: das beweisen die diesjährigen Ausbildungsabsolventen. 13 Nachwuchskräfte konnten Ende Juli im Rahmen einer Lehrabschlussfeier im Chemiepark GENDORF ihre Abschlusszeugnisse entgegen nehmen. Sabrina Conrad, Korbinian Maier, Alexander Waldbauer, Andreas Mayerhofer, Jonas Perzl, Timo Pagler und Philipp Sendlinger sind nun ausgebildete Chemikanten, Michael Kreil und Matthias Stegmüller dürfen sich nun Elektroniker für Betriebstechnik nennen. Simon Tafelmeier, Manuel Stöckl und Julian Hinterecker starten in eine Karriere als Industriemechaniker, Tamara Reiter ist ausgebildete Kauffrau für Büromanagement.

Mit besonderen Leistungen konnten einige der Auszubildenden abschließen: Michael Kreil erhielt als IHK-Gesamteinser einen Scheck über 150 Euro von Dyneon, ebenso Andreas Mayerhofer. Beide bekamen außerdem zusammen mit Korbinian Maier, Timo Pagler und Matthias Stegmüller den Staatspreis sowie eine Urkunde für ihre Einser-Abschlüsse überreicht.

azubiblog
Im Bild von links nach rechts: Obere Reihe: Jonas Perzl (Chemikant), Timo Pagler (Chemikant), Andreas Mayerhofer (Chemikant), Korbinian Maier (Chemikant), Michael Kreil (Elektroniker für Betriebstechnik), Peter Engel (Betriebsrat), Susanne Fraunhofer (Ausbildungsleitung) Untere Reihe: Burkhard Anders (Geschäftsführer), Matthias Stegmüller (Elektroniker für Betriebstechnik), Sabrina Conrad (Chemikantin), Tamara Reiter (Kauffrau für Büromanagement), Simon Tafelmeier (Industriemechaniker), Manuel Stöckl (Chemikant), Bernhard Pawlitza (Human Resources) – nicht im Bild: Philipp Sendlinger (Chemikant), Alexander Waldbauer (Chemikant), Julian Hinterecker (Industriemechaniker). Foto: – H. Heine

Mein Monat bei der 3M TOP-Service für Lingualtechnik GmbH

Hallo, mein Name ist Rashed, ich bin 29 Jahre alt, komme aus Syrien und habe dort Betriebswirtschaft und Informatik studiert. Seit anderthalb Jahren lebe ich in Deutschland.

Syrischer Praktikant bei 3M
Die deutsche Sprache habe ich mir unter anderem selber beigebracht, um mich leichter und schneller integrieren und in Deutschland arbeiten zu können. Um in Deutschland zu arbeiten, braucht man außer der Sprache ein Praktikum oder eine Ausbildung. Deswegen habe ich im April 2017 ein Praktikum in der IT-Abteilung bei der TOP-Service für Lingualtechnik GmbH in Bad Essen gemacht. Ich habe jeden Tag von 8 bis 14 Uhr gearbeitet, aber manchmal bin ich länger geblieben, da ich nicht nach Hause und mehr Zeit in der Firma verbringen wollte.

Mehr erfahren…

World Quality Month

Der November stand ganz im Zeichen des Mottos „Customer First“ und galt als World Quality Month.

Passend zu diesem Monat sollte ein Aktionstag veranstaltet werden. An diesem haben sich die Mitarbeiter in den Kunden hineinversetzt und über deren Wünsche und Anforderungen an das Unternehmen nachgedacht. Leider gerät dies bei der Arbeit oft in Vergessenheit, obwohl der Kunde an erster Stelle steht. Um den Aktionstag zu planen und die damit verbundenen Organisationen zu tätigen, wurde noch nach Unterstützung gesucht. Wir (Jennifer, Katharina, Marcy und Christian) haben uns daraufhin gemeldet und waren sehr gespannt, was uns erwartet.

Marcy und Jennifer
img_4804-002
Schildübergabe an Herrn Peters

 

 

 

 

Mehr erfahren…