Diversity – Eine feste Säule unserer Unternehmenskultur

Passend zum Weltfrauentag fand am vergangenen Donnerstag eine unserer >Im Fokus< Veranstaltungen statt. Dieses Mal zu einem, wie ich finde, äußerst spannenden Thema, nämlich „Diversity“.

Diversity? Ja, Diversity! Doch was meint Diversity, also Vielfältigkeit eigentlich? Was umfasst dieser Begriff alles? Diese und ähnliche Fragen stellten die Kernpunkte dieser Veranstaltung dar, an welcher auch wir Azubis teilnahmen bzw. sogar mittendrin waren.

Vielfalt im Berufsleben, ein wichtiges Thema, fand auch unser Pressesprecher Herr Rahn und unsere westeuropäische Managerin der Health Care Business Group, Frau Sieverding.
Capture

Alles um uns herum verändert sich, besonders in Zeiten der Digitalisierung 4.0, der weiter fortschreitenden Globalisierung, des politischen Wandels und damit verändert sich auch unser alltägliches Leben. Damit werden die Möglichkeiten für Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer erweitert, aber auch die Anforderungen an die Belegschaft nehmen zu.

Wie kann ein Arbeitgeber in Zeiten des Wandels agieren, um Chancen zu nutzen, aber auch gleichzeitig den Mitarbeitern andere Perspektiven zu bieten? 3M handelt dahingehend initiativ. So können flexible Arbeitszeitmodelle (Gleitzeit, Teilzeit & Home Office) in Anspruch genommen werden, eben ganz individuell und vielfältig.

Darüber hinaus ist für uns die Gleichberechtigung von Mann und Frau ein Selbstverständnis. Dies wird in den Abteilungen bis hin zum Top Management gelebt, wie man daran erkennen kann, dass unser Managing Director der DACH-Region, Frau Christiane Grün ist.

Außerdem ist es sehr wichtig, dass unsere Kolleginnen und Kollegen mit Behinderungen keinerlei Benachteiligung erfahren und wir auch Flüchtlingen eine berufliche Perspektive bieten können.

Die genannten Punkte sind fester Bestandteil unseres Verständnisses von Vielfältigkeit. Diese liegen uns am Herzen und erfahren keinen Stillstand, da Projektteams eine stetige Verbesserung voran tragen.

Davon profitieren auch wir Auszubildenden bei 3M. Denn auch schon in jungen Jahren hat man Termine und Verpflichtungen, die mit dem Berufsleben kollidieren würden, hätte man z.B. nicht die flexiblen Arbeitszeiten. Darüber berichtete unsere Azubi-Kollegin, Pia Kinnbacher.

Wir Azubis nehmen von dieser Veranstaltung mit, dass wir ein Teil von Diversity sind. Wir tragen mit unserem jungen dynamischen Bewusstsein dazu bei, dass sie eben zunimmt, die Vielfalt.

Christian Uthoff

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *