Einblicke in den Arbeitstag eines angehenden Industriekaufmannes (m/w)

Hallo zusammen,

Wir – Laura, Ann-Kathrin und Valerie – sind angehende Industriekauffrauen bei der TOP-Service für Lingualtechnik GmbH in Bad Essen (Tochtergesellschaft der 3M Deutschland GmbH) und wollen euch einen kleinen Einblick in unseren Arbeitstag sowie in einige betriebswirtschaftliche Prozesse des Unternehmens geben. Sicherlich können wir euch dadurch die Inhalte einer Ausbildung zum Industriekaufmann (m/w) bei der TOP-Service für Lingualtechnik GmbH (TOP-Service) näher bringen. Viel Freude beim Lesen!

Azubis Bad Essen
v.l.n.r.: Valerie Welkener, Laura Quebe, Ann-Kathrin Schnieder

Während der Ausbildung bei der TOP-Service durchlaufen wir folgende Abteilungen:

  1. Personalwesen
  2. Eventorganisation
  3. Materialwirtschaft
  4. Customer Care
  5. Rechnungsstellung & Versand
  6. Qualitätsmanagement

Laura ist 23 Jahre alt, seit dem 01.08.2017 im Unternehmen und in ihrem ersten Ausbildungsjahr gerade im Personalwesen tätig. Das Personalwesen umfasst alle Aufgabenbereiche, die im Zusammenhang mit dem Personal stehen. Es gilt u.a. das richtige Personal zu beschaffen sowie das Personal zu betreuen und zu verwalten. Im Zuge der Personalbeschaffung ist sie für das Bewerbermanagement zuständig. Das Bewerbermanagement beschäftigt sich von der Ausschreibung einer Stelle, der Verwaltung der Bewerberdaten, der Personalauswahl bis hin zur Einstellung eines neuen Mitarbeiters. Im Zuge der Personalverwaltung ist sie nicht zuletzt für die Pflege der Personalstammdaten in unserem hausinternen Zeiterfassungssystem zuständig.

Die Abteilung Eventorganisation bei der TOP-Service beschäftigt sich mit der ganzheitlichen Organisation von Zertifizierungskursen sowie weiteren Kursen für unsere Kunden, den Kieferorthopäden. Die Kurse werden weltweit angeboten und sind eine Voraussetzung für jeden Kieferorthopäden, um unser Produkt, das Incognito™ Appliance System, anwenden zu dürfen. Durch den Einsatz ausgebildeter Sprecher erhalten die Kieferorthopäden dabei alle notwendigen Informationen zu der Incognito™ Zahnspange und lernen, wie diese anzuwenden ist. Neben den Zertifizierungskursen werden durch die Eventorganisation noch weitere Veranstaltungen, wie z.B. Fortgeschrittenen- oder auch Helferinnenkurse geplant und umgesetzt. Der Aufgabenbereich der Auszubildenden umfasst dabei im Wesentlichen die Unterstützung bei der Vor- und Nachbereitung der genannten Kurse.

Die Abteilung Materialwirtschaft beinhaltet alle Aufgabenbereiche, die im Rahmen der Beschaffung von Werkstoffen, Waren, Betriebsmitteln und Dienstleistungen durchzuführen sind. Zielsetzung des Einkaufs ist die Sicherstellung eines reibungslosen Produktionsablaufs (Ort, Termin, Menge, Qualität) sowie die Optimierung von Kosten und Leistungen. Der Aufgabenbereich der Auszubildenden umfasst das Bestellen von Waren, das Auspacken, Kontrollieren und Zuordnen von Lieferungen, das Buchen von Wareneingängen sowie das Prüfen von Rechnungen.

Ann-Kathrin ist 20 Jahre alt, seit dem 01.08.2016 im Unternehmen, war bereits in den Abteilungen Personalwesen, Eventorganisation und Materialwirtschaft tätig und ist in ihrem zweiten Ausbildungsjahr derzeit im Customer Care eingesetzt. Der Customer Care bei der TOP-Service kümmert sich um die Auftragserfassung und -bearbeitung, die Kundenbetreuung, das Terminmanagement sowie die Kundenstammdatenbearbeitung. Der Kundendienst betreut Kieferorthopäden in sechs unterschiedlichen Sprachen (Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch, Italienisch, Russisch) und repräsentiert das Unternehmen nach außen. Mehrsprachigkeit und Multikulturalität zeichnen die Abteilung aus. Das oberste Ziel ist die Zufriedenheit des Kunden. Ann-Kathrin unterstützt derzeit bei der Auftragserfassung und -bearbeitung und übernimmt die Kommunikation mit dem behandelnden Kieferorthopäden, sofern Klärungsbedarf hinsichtlich eines eingehenden Auftrages besteht. Zudem übernimmt sie die Betreuung der Telefonzentrale.

Die Abteilung Rechnungsstellung & Versand umfasst alle Aufgabenbereiche, die im Rahmen der Qualitätssicherung, Rechnungsstellung und des Versands durchzuführen sind. Der Aufgabenbereich der Auszubildenden umfasst dabei sowohl das Abwickeln von Nachbestellungen (Qualitätssicherung und Rechnungsstellung) als auch das Verpacken und Verschicken von Aufträgen und Nachbestellungen.

Valerie ist 21 Jahre alt, seit dem 01.08.2015 im Unternehmen, unterstützte bereits die Abteilungen Personalwesen, Eventorganisation, Materialwirtschaft, Customer Care und Rechnungsstellung & Versand und ist in ihrem dritten Ausbildungsjahr derzeit im Qualitätsmanagement tätig. Das Qualitätsmanagement bei der TOP-Service stellt die Produkt- und Prozessqualität sicher und beschäftigt sich im Großen und Ganzen mit dem Dokumenten-, Reklamations- und Schulungsmanagement. Im Zuge dessen ist Valerie im Wesentlichen für das Erstellen und Überarbeiten von QM-Dokumenten und QM-Schulungen/ Präsentationen zuständig.

Neben den betriebswirtschaftlichen Aufgaben betreuen wir auch eigene Azubi-Projekte. Dazu gehört u.a. das Organisieren von Betriebsveranstaltungen, wie z.B. dem Safety Day (Tag der Arbeitssicherheit), das Erstellen der TOPnews (ein Newsletter für unseren Standort, der zweimal jährlich erscheint) oder die Vor- und Nachbereitung des Zukunftstages für Mädchen und Jungen. Das eigenverantwortliche Arbeiten macht uns viel Spaß und ist sehr lehrreich.

Die Aufgaben sind also sehr vielfältig und interessant – für viele ein Grund, sich für die Ausbildung zum Industriekaufmann (m/w) zu entscheiden.

Liebe Grüße aus Bad Essen

Laura, Ann-Kathrin und Valerie

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *