Erfolgreicher Lehrabschluss von Dyneon-Azubis in Gendorf

Sieben junge Menschen haben nach einer erfolgreichen Ausbildungszeit bei Dyneon (3M) ihre Zeugnisse im Rahmen der Abschlussfeier an der Bildungsakademie Inn-Salzach im Chemiepark Gendorf entgegengenommen und damit den Grundstein für ihr weiteres berufliches Leben gelegt.

Vier der Jugendlichen, Atakan Aslan, Julia Fischer, Andrea Herner, Alexander Pfob und Michael Puffer, haben eine Ausbildung zum Chemikanten absolviert. Alexander Glatz und Johannes Hinterberger, konnten ihre Ausbildung zum Elektroniker für Betriebstechnik erfolgreich abschließen.

Alexander Pfob schnitt als IHK-Bester in seinem Jahrgang ab. Mit einem vorbildhaften Notendurchschnitt von 1,0 wurde ihm außerdem eine Staatspreisurkunde überreicht, zudem wurde er Klassenbester an der Berufsschule. Eine zweite Staatspreisurkunde wurde dem frischgebackenen Elektroniker für Betriebstechnik, Johannes Hinterberger für seine sehr guten Leistungen, mit einem Notendurchschnitt von 1,44 überreicht.

Aslan Atakan und Herner Andrea erhielten einen Übernahmevertrag bei Dyneon.

Im Bild von links nach rechts: Burkhard Anders (Geschäftsführer), Alexander Glatz (Elektroniker für Betriebstechnik), Alexander Pfob (Chemikant), Julia Fischer (Chemikantin), Atakan Aslan (Chemikant), Johannes Hinterberger (Elektroniker für Betriebstechnik), Michael Puffer (Chemikant), Bernhard Pawlitza (Personalleitung), Josef Redl (Betriebsrat). Nicht im Bild: Andrea Herner (Chemikantin).
Im Bild von links nach rechts: Burkhard Anders (Geschäftsführer), Alexander Glatz (Elektroniker für Betriebstechnik), Alexander Pfob (Chemikant), Julia Fischer (Chemikantin), Atakan Aslan (Chemikant), Johannes Hinterberger (Elektroniker für Betriebstechnik), Michael Puffer (Chemikant), Bernhard Pawlitza (Personalleitung), Josef Redl (Betriebsrat). Nicht im Bild: Andrea Herner (Chemikantin).

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *