Gesund am Arbeitsplatz

Hier 10 Tipps von uns wie du dir das Arbeiten erleichterst und gesünder gestaltest.

  • Abwechslungsreiches arbeiten (sowohl geistig als auch körperlich)
  • Regelmäßiges lüften

Dies ist besonders wichtig um die verbrauchte Luft gegen frische zu tauschen.

  • Bewegung ist das A und O

Am besten wäre es jede halbe Stunde einmal kurz aufzustehen, um sich stecken und lockern zu können. Man könnte auch während dem Telefonieren aufstehen und ein bisschen herum gehen, oder zum Beispiel den Mülleimer vom Arbeitsplatz weiter wegstellen, so muss man auch öfters aufstehen. Gehe auch vielleicht zwei Mal am Tag auf die frische Luft um deinen Kreislauf in Schwung zu bringen und um einen klaren Kopf zu bekommen.

  • Genügend trinken

Durch Stress vergisst man oft auf das Trinken. Das ist natürlich sehr schlecht. Stelle am besten die Wasserflasche direkt auf deinen Schreibtisch.

  • Lege regelmäßige Pausen ein
  • Pflanzen aufstellen

Ein paar Pflanzen verbessern das Raumklima und man fühlt sich auch gleich wohler.

  • Gesunde und abwechslungsreiche Haltung:

Wechsle öfter die Sitzposition. Sitze nicht immer gleich da. Wenn es dein Arbeitsplatz zulässt, stehe auch manchmal auf und arbeite im Stehen.

  • Augen schließen um zu entspannen

Schließe ab und zu die Augen für ein paar Sekunden. So können sich deine Augen ein bisschen von dem Bildschirm und dem Licht erholen und du kannst dich dann auch besser konzentrieren und wirst nicht so schnell müde.

  • Halte dein Stresslevel so niedrig wie möglich.
  • Höhenverstellbare Schreibtische und Stühle sind wichtig.

Die Sitzhöhe des Stuhls sollte so eingestellt sein, dass die Beine flach auf den Boden liegen und der Ober- und Unterschenkel 90 Grad ergeben. Der Unterarm sollte auf der Armlehne aufliegen und ebenso einen rechten Winkel zum Oberkörper bilden.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *