Großer Besucherandrang bei der 6. Nacht der Ausbildung im Chemiepark GENDORF

Auch die Dyneon GmbH war mit einem Informationsstand präsent.

Rund 1.100 Schüler und Eltern strömten am Freitag, den 13. Juli 2018 auf das Campusgelände der Bildungsakademie Inn-Salzach (BIT), um sich über das vielfältige Aus- und Weiterbildungsangebot im Chemiepark zu informieren. Neben Führungen durch die Räumlichkeiten der Bildungsakademie und Versuchen in den Laboren, konnten die Besucher sich an Informationsständen der ausbildenden Unternehmen über Bewerbungsabläufe und Karrierechancen erkundigen. Besonders die Möglichkeit, ein offenes Gespräch mit Ausbildern und Azubis zu führen, wurde bei den Gästen äußerst positiv aufgenommen. Highlight des Abends war ein „Schnuppereignungstest“ für interessierte Bewerber. Allein 250 Jugendliche nutzen diese Möglichkeit, um wertvolle Erfahrung für ihren zukünftigen Bewerbungsablauf sammeln zu können. Nach getaner Arbeit genossen die Azubis von morgen erst einmal die entspannte Atmosphäre auf dem Campus – bei frisch zubereiteten Burgern, einem kühlen Getränk und einer Portion „Rolling Ice“.

1
Mit der Unterstützung von vielen fachkundigen Kollegen präsentierte sich die Dyneon GmbH bei der Nacht der Ausbildung – Foto: Dyneon

 

Hochbetrieb auch beim Informationsstand der Dyneon GmbH

Erwartungsgemäß erfreute sich auch der Informationsstand der Dyneon GmbH über viele interessierte Besucher. Neben Auskünften über das Unternehmen und dessen Produkte wurden auch die Ausbildungsberufe der Dyneon GmbH vorgestellt. Für jeden Ausbildungsberuf war hierfür ein fachkundiger Kollege vor Ort und konnte so spezifische Fragen rund um Beruf und Weiterbildungsmöglichkeiten beantworten.  Zusätzlich halfen den Interessierten zwei Azubis bei Fragen rund um die Ausbildung  weiter. Als besonderes Highlight konnten jugendliche Besucher, die sich für den Ausbildungsstart 2019 interessieren, bei einem Gewinnspiel teilnehmen. Der verlockende Hauptgewinn: Brandneue BeatsSolo3 Kopfhörer. Das kam natürlich gut an. Die glückliche Gewinnerin, Petra Diedler, möchte ab 2019 selbst eine Lehre als Chemikantin oder Chemielaborantin starten.

2
Produktionsleiter Thomas Kolbeck (l.) und Ausbildungsleiterin Susanne Fraunhofer (r.) beglückwünschen Petra Diedler (m.) zum Hauptgewinn. – Foto: Dyneon

„Wir sind mit der diesjährigen Nacht der Ausbildung sehr zufrieden. Mit der Möglichkeit des direkten Austauschs konnten viele intensive Gespräche geführt werden. Das wird mit Sicherheit den ein oder anderen dazu bewegen sich bei uns für das neue Ausbildungsjahr zu bewerben“, resümierte Susanne Fraunhofer, Ausbildungsleiterin der Dyneon GmbH. Zum Ausbildungsstart 2019 bildet die Dyneon GmbH die Berufe Chemikant/In, Chemielaborant/In, Elektroniker/In für Betriebstechnik, Industriemechaniker/In und Kaufmann/ Kauffrau für Büromanagement aus.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *