Lernen Lernen

Hallo zusammen,

heute möchte ich euch etwas über den Kurs „Lernen Lernen“ erzählen, bei dem drei Azubis aus Villach vorige Woche dabei sein durften. Das Hauptthema waren die drei verschiedenen Lerntypen. Visuell, auditiv und kinästhetisch.

Der visuelle Lerntyp nimmt leichter Informationen auf, indem er sich ein Bild davon macht. Er verlässt sich auf das was er sieht. Einfacher für ihn ist es auch, sich Notizen und Skizzen zu machen. Der auditive Typ lernt meistens über das Hören und Sprechen. Sie sprechen beim Lernen meistes laut vor sich hin. Bei den Kinästhetischen kann nicht einfach stillgesessen und theoretisch gearbeitet werden. Dieser Lerntyp braucht Bewegung und möchte Dinge ausprobieren. Er ist ein handlungsorientierter Lerner.

In dem Kurs wurde auch angesprochen, dass man vor dem Lernen sich aufwärmen sollte. So kann man sich besser konzentrieren und es ist viel leichter zu lernen. Es gibt vier Aufgaben, die man bestimmt in 5-10 Minuten geschafft haben sollte.

  • Genügend Wasser trinken ist der erste Schritt.
  • Danach machst du am besten eine überkreuz Bewegung, indem du mit der Hand das entgegengesetzte Knie mindestens 20-mal berührst.
  • Reibe deine Ohren. Dies regt den Kreislauf an und du wirst wach und aufmerksam.
  • Führe eine 8er Bewegung – auch mindestens 20-mal mit der Hand durch. Das wars dann auch schon und du kannst zu lernen beginnen.

Im Großen und Ganzen war es für uns sehr interessant zu erfahren welcher Lerntyp wir eigentlich sind. Ebenso freuten wir uns über die Tipps die wir bekommen haben, um leichter zu lernen. Wir werden diese Tipps ausprobieren und sind schon gespannt ob sie funktionieren.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *