Letzter Halt: Shanghai

Zum Abschluss unserer Rundreise durch China stand nochmal ein Highlight auf dem Plan: Nach Peking und Wuxi verbrachten wir einige Tage in Shanghai!

Shanghai ist mit über 24 Millionen Einwohnern eines der Wirtschaftszentren Asiens

Nachdem wir in Peking die Kultur und in Wuxi die Einwohner Chinas näher kennenlernen konnten fokussierten wir uns in Shanghai auf wirtschaftliche Aspekte. Da liegt es natürlich nahe, die 3M Niederlassung zu besuchen.

Dort bekamen wir einen Einblick in die Produkte, die speziell für den asiatischen Markt hergestellt und/oder hier entwickelt werden.

Die 3M Niederlassung in Shanghai
Die 3M Niederlassung in Shanghai

Neben 3M besichtigten wir ebenfalls einen großen deutschen Messerhersteller, der in Shanghai produziert und von hier aus auch das asiatische Geschäft lenkt.

Den wirtschaftlichen Schwerpunkt rundete der Besuch bei der Außenhandelskammer in Shanghai ab. Dort wurde uns die wirtschaftspolitische Situation Chinas erläutert. Im Fokus der Präsentation stand der Regierungsplan „China 2025“, eine Initiative der Regierung um das Wirtschaftswachstum zu stabilisieren und China für Zukunftstrends gut aufzustellen.

Neben den wirtschaftlich geprägten Programmpunkten hatten wir natürlich auch Zeit, Shanghai zu erkunden. Der „Bund“, von dem aus man einen tollen Blick auf die Skyline hat, war nur 400 Meter von unserem Hotel entfernt. Eine atemberaubende Sicht auf die Skyline hatten wir außerdem bei Nacht vom World Financial Center – inklusive Glasboden in mehreren hundert Metern Höhe.

Die Skyline bei Nacht
Die Skyline bei Nacht

Als Europäer sollte man in Shanghai auf jeden Fall auch das Nachtleben erkunden. Auf der Suche nach guten Clubs und Bars entdeckten wir einige interessante Locations wie ein Rooftop Bar mit Ausblick auf die Skyline und einen Club, in dessen Aquarium an der Tanzfläche kleine Haie schwammen.

Am Freitag ging es für uns um 3 Uhr morgens zum Flughafen Shanghai – nach über 15 Stunden Reisedauer landeten wir abends in Düsseldorf und hatten das Abenteuer China erfolgreich gemeistert.
Die Reise war für uns eine unvergessliche Erfahrung und hat uns einen spannenden Einblick in eine andere Kultur verschafft.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *