Mein Schulpraktikum bei der 3M Deutschland GmbH

Mein Name ist Daniel (16) und ich war für die letzten zwei Januarwochen in fünf verschiedenen Abteilungen bei der 3M Deutschland GmbH als Schülerpraktikant.

Daniel_2319In dieser Zeit bekam ich die Möglichkeit, viele verschiedene Abteilungen sowie die Standorte Neuss und Jüchen kennenzulernen. Neben den Abteilungen Einkauf, Marketing und Verkauf erhielt ich ebenfalls Einblicke in die spannende Arbeit im Labor und im Logistikbereich.

In diesen zwei Wochen habe ich viele nette Leute kennengelernt, die mir zahlreiche Informationen über die 3M Deutschland GmbH gegeben haben und mir erzählten, was sie in ihren Abteilungen machen. Zu diesen Leuten gehören sowohl langjährige Mitarbeiter als auch Werkstudenten oder Azubis, die mir netterweise vorgeschlagen haben, diesen Artikel für ihren Blog zu schreiben.

Als Praktikant kann man natürlich nicht alles innerhalb von zwei Wochen über die gesamte Arbeit bei 3M erfahren oder ausprobieren, jedoch haben mir meine Betreuer einen sehr guten Überblick über die einzelnen Fachbereiche verschafft und mir geholfen, besser nachvollziehen zu können, wie die Kernprozesse bei 3M ablaufen.

Mir ist schnell klar geworden, dass die 3M Deutschland GmbH jungen Menschen viele Möglichkeiten bietet. Da ich oft in Kontakt mit Azubis und Werkstudenten war, habe ich die Gelegenheiten genutzt und die meisten gefragt, wie sie die Arbeit und den Umgang miteinander empfinden und ob sie zufrieden sind in ihren Abteilungen. Ich fand das Ergebnis ziemlich überraschend, da keiner etwas Schlechtes gesagt hat, weder über 3M noch über die Abteilung. Selbstverständlich wird es auch einmal stressig im Beruf und es gibt Tage, an denen man einmal mehr zu tun hat, aber das ist schließlich ganz normal.

Vor dem Praktikum war ich etwas nervös und war mir nicht ganz sicher, ob eine Ausbildung bei der 3M Deutschland GmbH für mich in Frage kommt. Doch die zwei Wochen Praktikum haben mir gezeigt, dass es nur wenige Unternehmen gibt, die einem so viele Möglichkeiten bieten und ich bin überzeugt, dass ich mich nach dem Abitur hier bewerben werde.

Daniel José Devesa Lorente

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *