Meine erste Berufserfahrung in Deutschland

Mein Name ist Diaa Almsouty, ich bin 30 Jahre alt und wohne mit meiner Frau in Neuss.

Ich komme aus Syrien, dort habe ich mein Abitur gemacht und daraufhin Erfahrungen im Qualitätsmanagement sammeln können.

Diana Klömpken, Fabian Schmidt, Diaa Almsouty, Laura Krieg
Diana Klömpken, Fabian Schmidt, Diaa Almsouty, Laura Krieg

Ich habe Damaskus aufgrund des Kriegs und den politischen Unruhen mit meiner Familie verlassen und lebe seit Ende Mai 2014 in Deutschland. Zurzeit besuche ich einen berufsbezogenen Sprachkurs im Nestor Bildungsinstitut in Neuss, den ich voraussichtlich im März 2016 abschließen werde. Um diesen Kurs zu bestehen, muss ich ein Praktikum absolvieren.

Nachdem ich mehrere Zusagen von Firmen erhalten habe, habe ich mich für 3M entschieden, weil es ein international bekannter Konzern ist. Das Praktikum bei 3M gefällt mir sehr gut, die Kollegen sind sehr nett und hilfsbereit. Durch die Auszubildenden habe ich bereits Einblicke in den Azubi-Alltag und die Berufsschule erhalten.

Industrieklasse 2015
Industrieklasse 2015

Hauptsächlich arbeitete ich während meines einmonatigen Praktikums in der Supply Chain, Converting & Kitting. Die Abteilung arbeitet mit externen Firmen zusammen, die unsere Produkte weiterverarbeiten. Dort konnte ich Erfahrungen mit ERP-Systemen sammeln. Mit Hilfe von Kollegen habe ich z.B. Lieferscheine erstellt.

Zudem habe ich auch Einblicke in die Abteilungen Marketing und Einkauf erhalten. Die Arbeit macht mir sehr viel Spaß und deshalb würde ich mich sehr freuen, hier eine Ausbildung als Industriekaufmann machen zu können.

Der Schritt nach Deutschland zu kommen war für mich der Richtige. Besonders gut gefiel mir, dass ich sehr gut aufgenommen wurde, die sozialen Möglichkeiten und das deutsche Bildungssystem. In Zukunft würde ich gerne neue Leute kennenlernen und weitere Freundschaften schließen.

In dieser Woche neigt sich mein Praktikum dem Ende zu. Danach werde ich einen Intensiv-Sprachkurs belegen, um bessere Chancen auf eine erfolgreiche berufliche und private Zukunft zu haben.

Für mich steht fest, dass ich nur in Deutschland bleibe, wenn ich hier eine Arbeitsstelle finde.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *