Safety Day bei der TOP-Service – „Mach mit bei Sicherheit und Gesundheit“

Nicht nur im Alltag ist es wichtig auf seine Sicherheit zu achten, sondern auch am Arbeitsplatz. Daher wird seit Jahren ein Tag der Arbeitssicherheit, mit dem Ziel die tägliche Sicherheit und das Sicherheitsbewusstsein zu erhöhen, bei den 3M-Standorten angeboten. Auch die TOP-Service für Lingualtechnik GmbH veranstalte am 21. Mai 2019 den Safety Day rund um das diesjährige Motto „Mach mit bei Sicherheit und Gesundheit“. In diesem Jahr planten wir Azubis diesen Tag zum ersten Mal mit unserer angehenden Sicherheitsbeauftragten Marion Peters. Dabei warteten viele spannende und interessante Aktionen auf die Mitarbeiter.

Beratung zum Thema „Allergie“

Aufgrund der hohen Nachfrage im letzten Jahr haben wir erneut einen Allergietest angeboten, bei dem die Mitarbeiter unter anderem auf Pollen, Gräser und Milben getestet wurden. Auch ein Ernährungsberater informierte die Mitarbeiter wieder mit einem interessanten und spannenden Vortrag – in diesem Jahr zum Thema „Gesunde Ernährung für Berufstätige“.

Die Verkehrswacht Bielefeld hielt kurze Impulsvorträge zu dem aktuellen und sehr wichtigen Thema „Handy am Steuer“ und informierte die Mitarbeiter der TOP-Service über die Gefahren im Straßenverkehr. Es sollte jedem bewusst sein, wie gefährlich es sein kann, sein Handy am Steuer zu benutzen.

Bildung einer Rettungsgasse

Passend dazu informierte auch das Deutsche Rote Kreuz über die Wichtigkeit und die Bildung einer Rettungsgasse im Stau sowie über das Blutspenden.

Auf dem Außengelände gab es zudem die Möglichkeit anhand eines nachgestellten Fett- und Dosenbrands den sicheren Umgang mit dem Feuerlöscher zu trainieren. Viele der Mitarbeiter waren erstaunt und erschrocken, welch‘ große Flammen dabei entstehen können.

Zwei Mitarbeiter der TOP-Service beim Handdesinfektionstest

Die Azubis betreuten in diesem Jahr wieder das Sicherheitskennzeichenmemory, bei dem die Mitarbeiter ihr Wissen über die verschiedenen Piktogramme, Warnzeichen, Verbotszeichen, Rettungszeichen, Brandschutzzeichen und Gebotszeichen auffrischen konnten. Zusätzlich konnten die Mitarbeiter an dem Azubi-Stand einen Desinfektionstest unter UV-Licht durchführen, der zeigte, ob alle Bereiche der Hände gut desinfiziert wurden, nachdem man sich die Hände mit einer speziellen Lotion eingecremt hat.

Insgesamt war es ein gelungener Tag, an dem alle Mitarbeiter viel erfahren haben und Neues lernen konnten.

Viele Grüße aus Bad Essen

Laura

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *