3M am Standort Wuppertal stellt sich vor

Heute möchten wir euch im Rahmen der Reihe „Standorte stellen sich vor“ den Standort Wuppertal vorstellen.

Die 3M Seperation and Purification Sciences Division gehört erst seit 2016 zur 3M GmbH. Ihren Ursprung im Jahr 1792 hat das Werk, mit der Produktion von Textilfasern, in der Textilindustrie. Ab dem Jahr 1940 wurden die ersten Membrane entwickelt und produziert. Unter der Leitung des Werkleiters Hartwig Davidhaimann werden folgende Produkte an unserem Standort produziert:

3M_Wuppertal
3M Wuppertal

– Kapillarmembrane für Medizinprodukte

– Kapillar- und Flachmembranen für die Filtration

– Module für die Wasser- und Weinfiltration

Insgesamt Arbeiten ca. 530 Mitarbeiter in verschiedenen Bereichen wie in Büros, der Forschung, dem Kraftwerk, dem Lager und  der Produktion. Die Vielfalt der Arbeitsbereiche spiegelt sich auch in den angebotenen Ausbildungsberufe dar, in den die 25 Azubis (Stand 2018) ausgebildet werden.  Mehr erfahren…

Unsere Bewerbungsphase läuft – bewerbt euch jetzt!

Wisst Ihr noch nicht, wo euer Weg in Zukunft hin gehen soll?
Dann schaut doch mal auf unserer Webseite vorbei – Wir haben noch freie Ausbildungsplätze!

Unter anderem sind noch Ausbildungsplätze an folgenden Standorten frei:

offene Stellen

Schaut euch hier die offenen Stellen an.

Wir freuen uns auf eure Bewerbungen!

Ausbildung bei Dyneon: Mit Topleistungen auf dem Karrieresprungbrett

80 Prozent Einser-Abschluss: Die Erfolgsbilanz der ehemaligen Dyneon- Azubis, die im Juli ihre Ausbildung beendeten, kann sich wirklich sehen lassen. Im Rahmen einer Lehrabschlussfeier im Chemiepark GENDORF nahmen Chemielaborantin Andrea Mühlthaler, die Chemikanten Oliver Schmid und Tobias Völkel, der Elektroniker für Betriebstechnik Maximilian Kreil sowie Industriemechaniker Markus Werkstetter ihre Abschlusszeugnisse entgegen. Bis auf einen, der auf eigenen Wunsch das Unternehmen verlässt, erhielten alle frischgebackenen Fachkräfte einen Übernahmevertrag bei Dyneon.

Mehr erfahren…

Job Speed Dating – Inklusion

Hallo liebe Blogleser,

am Donnerstag, den 13.09.2018 war ein Team der 3M aus Neuss & Kamen zu Besuch bei einer Inklusionsmesse in Dortmund. Die Rheinisch-Westfälische Realschule und die Agentur für Arbeit hatte zu diesem „Speed-Dating“ eingeladen, um jungen Menschen mit Förderbedarf einen ersten Kontakt zu verschiedenen Unternehmen und der Arbeitswelt zu ermöglichen. Ziel war es, den jungen Menschen einen Einblick in das Unternehmen und in die Arbeitsweisen der 3M zu ermöglichen.

Inklusionsmesse

Mehr erfahren…