3M Technical Ceramics gratuliert Anton Bagrij zur Auszeichnung

Stefan Vajs (deutscher Eishockeytorwart/ESV Kaufbeuren, rechts im Bild) ,Anton Bagrij (erfolgreicher Absolvent, Bildmitte) Markus Brehm (Vorsitzender der IHK-Regionalversammlung Kempten/Oberallgäu, links im Bild).
Stefan Vajs (deutscher Eishockeytorwart/ESV Kaufbeuren, rechts im Bild), Anton Bagrij (erfolgreicher Absolvent, Bildmitte), Markus Brehm (Vorsitzender der IHK-Regionalversammlung Kempten/Oberallgäu, links im Bild)

Anton Bagrij wurde als bester Absolvent aus dem Allgäu im Ausbildungsberuf Maschinen- und Anlagenführer mit dem Schwerpunkt Metall- und Kunststofftechnik im Prüfungsjahr 2016/2017 ausgezeichnet. Er hat seine Abschlussprüfung bei der Industrie- und Handelskammer Schwaben abgelegt und erhielt seine Auszeichnung von Stefan Vajs (deutscher Eishockeytorwart/ESV Kaufbeuren) und Markus Brehm (Vorsitzender der IHK-Regionalversammlung Kempten/Oberallgäu).

Markus Brehm erwähnte: „Die duale Ausbildung ist das Beste, was man jungen Leuten auf ihren beruflichen Lebensweg mitgeben kann.“

Anton B2
Sandra Kolbeck (Ausbildungsleiterin, links im Bild) , Anton Bagrij (erfolgreichher Asolvent, Bildmitte) , Günter Riebler (technischer Ausbildungsmeister, rechts im Bild)

Auch Sandra Kolbeck (Ausbildungsleiterin) und Günter Riebler (technischer Ausbildungsmeister) gratulierten dem erfolgreichen Absolventen Anton Bagrij zu seiner herausragenden Leistung.

Wir schließen uns mit den besten Glückwünschen zur hervorragend bestandenen Abschlussprüfung zum Maschinen- und Anlageführer an und sind uns sicher, dass dies der Anfang einer erfolgreichen Karriere ist!

 

Dieser tolle Erfolg zeichnet ein weiteres Mal die 3M Technical Ceramics als Top-Ausbildungsbetrieb aus.

 

Unser Meet & Greet mit den Managern

Als Azubi ein Meeting mit den Managern deines Unternehmen haben? – Kein Grund zur Aufregung!

Am letzten Freitag hatten wir Auszubildenden und dual Studierenden die Möglichkeit den Managing Director John Banovetz und den Director of Human Resources Nicolas Jennepin näher kennenzulernen. Meet & Greet mit John Banovetz und Nicolas JennepinNach einer kurzen Erklärung des deutschen Ausbildungssystems, konnten wir Azubis uns und unsere Projekte vorstellen. Es entand so ein toller Dialog auf Augenhöhe. Mehr erfahren…

Mein Monat bei der 3M TOP-Service für Lingualtechnik GmbH

Hallo, mein Name ist Rashed, ich bin 29 Jahre alt, komme aus Syrien und habe dort Betriebswirtschaft und Informatik studiert. Seit anderthalb Jahren lebe ich in Deutschland.

Syrischer Praktikant bei 3M
Die deutsche Sprache habe ich mir unter anderem selber beigebracht, um mich leichter und schneller integrieren und in Deutschland arbeiten zu können. Um in Deutschland zu arbeiten, braucht man außer der Sprache ein Praktikum oder eine Ausbildung. Deswegen habe ich im April 2017 ein Praktikum in der IT-Abteilung bei der TOP-Service für Lingualtechnik GmbH in Bad Essen gemacht. Ich habe jeden Tag von 8 bis 14 Uhr gearbeitet, aber manchmal bin ich länger geblieben, da ich nicht nach Hause und mehr Zeit in der Firma verbringen wollte.

Mehr erfahren…

Azubi-Workshop bei der TOP-Service für Lingualtechnik GmbH

Diversity Management bedeutet, Vielfalt im Unternehmen wert zu schätzen und diese für den Unternehmenserfolg zu nutzen. Kaum ein Thema ist in der heutigen Zeit so aktuell wie dieses. Deshalb haben wir uns sehr gefreut, dass sich am 06. April 2017 neun Auszubildende aus unterschiedlichen 3M Standorten (Neuss, Wuppertal, Hilden, Kamen und Jüchen) sowie Diana Kloempken, die Ausbildungskoordinatorin der 3M Deutschland, auf den Weg zu uns ins ländlich gelegene Bad Essen gemacht haben, um sich im Rahmen eines Azubi-Workshops mit genau diesem Thema auseinander zu setzen.

Azubiworkshop Top Service
Begrüßung aller Teilnehmer durch Herrn Arnold, kaufmännischer Leiter der TOP-Service
Gruppenbild
Die Teilnehmer aus den Standorten Neuss, Hilden, Jüchen, Kamen, Wuppertal und Bad Essen.

 

Mehr erfahren…