Mein Ausbildungsstart und die Einführungswoche 2019 in Neuss

Hallo zusammen,

Vivian_Kathi
v.l.n.r.: Vivian Huntemann mit der Ausbildungsleiterin der TOP-Service Katharina Minning

mein Name ist Vivian, ich bin 18 Jahre alt und habe am 1. August 2019 meine Ausbildung zur Industriekauffrau bei der TOP-Service für Lingualtechnik GmbH, einer Tochtergesellschaft von 3M, in Bad Essen gestartet. In meinen ersten drei Tagen durfte ich die Produktionsabteilungen während eines kurzen Durchlaufs kennenlernen, womit ich einen guten Gesamtüberblick über das Produkt die Incognito™ Zahnspange und das Unternehmen erhalten habe. Die erste Abteilung, in der ich drei Monate eingesetzt bin, ist das Personal. Zu meinen Aufgaben gehört es u.a. Arbeitsunfähigkeitsbescheinigungen zu bearbeiten oder Zeugnisse zu schreiben.

Mehr erfahren…

Tag 2 der Einführungswoche 2019

Foto DienstagAm Dienstag, den 03.09.2019, Tag 2 unsere Einführungswoche in Neuss, startete unser Tag mit einem kleinen Fotoshooting vor der „World of Innovation“. Danach die erste Aufgabe des Tages: Papierflieger bauen, unter dem Motto „Wünsche und Ziele für die Zukunft“. Die Challenge sollte uns verdeutlichen wie wichtig Teamwork ist und das Teamwork bei 3M großgeschrieben wird.

Danach wurden uns Neu-Azubis die verschiedenen Projektgruppen der bisherigen Azubis vorgestellt – unter anderem Social Media, das Soziale Projekt und der Check – In Day. Anschließend hielt Sascha Langenberg, der bereits seit 15 Jahren bei 3M ist und auch als Azubi gestartet ist, einen spannenden Vortrag.

Die wichtigsten Tipps: „Fordert euch immer selber heraus“ und das wichtigste „habt Spaß an eurer Arbeit“, den eins zeigte er auch 3M kann dies für jeden Charakter bieten.

Nach der Mittagspause lernten wir die „Leadership Behaviors“ kennen. Was man sich darunter vorstellen kann, ist an einigen Beispielen am besten zu zeigen:

  • Fördere Zusammenarbeit und Teamwork
  • Sei innovativ
  • Handle integer und transparent

Anschließend die Sicherheitsunterweisung. Wer jetzt denkt wie langweilig, dem muss man widersprechen. Mit einer witzreichen Präsentation wurden wir über die Themen Arbeitsschutz, Brandschutz und Gefahren mit dem Fahrrad aufgeklärt.

Später durften wir dann unsere Ausbilder und unsere Abteilungen schon einmal kennenlernen und der Tag endete damit, dass wir noch ein paar allgemeine Info´s zu der Ausbildung erhalten haben.

Tag 1 der Einführungswoche 2019

Der erste Tag basierte darauf, die neuen und älteren Azubis kennenzulernen. Dafür wurden verschiedene Kennenlern-Spiele gespielt, um Besonderheiten und eventuelle Gemeinsamkeiten zwischen den neuen und älteren Azubis zu festzustellen.

Außerdem halfen diese Spiele dabei, eine gemeinsame Basis von Gemeinschaft und Teamgeist zwischen den Azubis zu schaffen.

Daraufhin hatten wir die Möglichkeit, einen Vortrag von unserer Ausbildungsleiterin Frau Klömpken zu hören, der den Ablauf der Ausbildung beschrieb.

Im Anschluss daran fand die Verteilung der Ausbildungspläne statt, bei der wir die Möglichkeit hatten, uns einen ersten Überblick über die Abteilungen zu beschaffen, die wir in nächster Zeit durchlaufen werden. Dabei war es uns auch möglich in einem direkten Gespräch mit den „Alt-Azubis“ erste Infos und Tipps für die Abteilungen zu erhalten.

Anschließend ging es in die Mittagspause, in der wir uns sehr gut mit unseren neuen Azubi-Kollegen austauschen konnten.

Als nächstes stand die Laptopausgabe, inklusive der Einrichtung aller wichtigen Programme, auf dem Plan. Diese wurde durch zwei dualen Studenten aus dem Bereich Wirtschaftsinformatik geleitet, die den ersten Workshop sehr unterhaltsam und interaktiv gestaltet haben.

Zum Abschluss des Tages fand das „Azubi-Speed-Dating“ statt, wobei sich fast alle Azubis und dualen Studenten in der Kantine versammelten und man die Möglichkeit hatte, in drei minütigen Gesprächsabschnitten viele neue Personen kennenzulernen und zahlreiche Infos sammeln konnten.

Durch „Entweder -oder-Fragen“ hat man mit jedem ein nettes und lockeres Gespräch aufbauen können.

 

_A3A6177

_A3A6208

Los geht’s!

Bald ist es wieder soweit: 3M begrüßt zum 01. August bzw. zum 01. September 2019 viele neue Auszubildende und duale Studenten an den 3M Standorten in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Vielleicht beginnen auch einige von Euch eine Ausbildung oder ein duales Studium – vielleicht sogar bei 3M?! Wahrscheinlich seid Ihr auch schon ganz gespannt auf Euren ersten Arbeitstag, die Kollegen und alles, was dazu gehört. Aber Ihr könnt sicher sein, dass nicht nur Ihr gespannt seid, sondern auch die Unternehmen, Ausbilder und vor allem die anderen Azubis, die nur darauf warten Euch endlich kennenzulernen.

Falls Ihr in den ersten Tagen etwas überfordert seid oder Euch unsicher fühlt, ist das ganz normal, aber Ihr werdet sehen, dass Ihr Euch schnell eingewöhnen werdet und die Unsicherheiten der ersten Tage ganz schnell verfliegen werden. Habt also keine Angst vor Eurem ersten Arbeitstag, sondern genießt ihn und habt Spaß! :)

Ausbildungsstart

In diesem Sinne wünschen wir allen neuen Azubis und dualen Studenten einen guten Start ins Berufsleben!

Viele Grüße

Euer Azubiblog-Team