Die neue Projektgruppe „Soziales Projekt“

Hallo zusammen,

Wie in den letzten Jahren haben sich auch dieses Jahr wieder neue Azubis in der Projektgruppe „Soziales Projekt“ zusammengefunden. Dieses Jahr gehören Ismael Bueno, Tim Nowak, Marie-Lena Kessler und Nadja Czayka zum Team.

Sie werden sich dafür einsetzen, dass 3M sich weiterhin sozial engagiert und versuchen, mehrere soziale Projekte zu organisieren. Letztes Jahr hat die Projektgruppe beispielsweise einen sozialen Tag geplant:

Am 14. Und 15. November 2019 haben wir, in 2 Gruppen aufgeteilt, das Raphaelshaus in Dormagen unterstützt. Das Raphaelshaus ist eine IMG_1296Einrichtung der Kinder- und Jugendhilfe, in der ca. 260 Kinder stationär, teilstationär oder auch ambulant behandelt werden. Dort wird auch ein besonderer Wert auf verschiedenste pädagogische Fördermaßnahmen gelegt.

Wir waren an beiden Tagen mit etwa 10 Auszubildenden und je 2 Ausbildern dort und haben von 9 bis 17 Uhr an verschiedenen Stellen mitgeholfen. So musste beispielsweise eine Menge Holz gehackt und eingelagert werden, in der Kletterhalle mussten die Klettergriffe abgeschraubt und gereinigt werden. Weitere Aufgaben waren das Reparieren eines Zaunes oder das Reinigen und Lackieren von mehreren Bänken.IMG_1324

Es hat allen Beteiligten gefallen, mal etwas Abwechslung vom Büroalltag zu haben und stattdessen auch mal körperlich tätig zu werden und dabei etwas Gutes zu tun. Wir können uns gut vorstellen, auch in diesem Jahr wieder einen sozialen Tag zu veranstalten.

 

Viele Grüße

Philipp Hahn

Soziales Azubi Projekt: Unser Besuch im Kinderhospiz St. Nikolaus

Am 20.11.2019 haben wir mit insgesamt 8 Auszubildenden und unserer Ausbilderin einen Tag im Kinderhospiz St. Nikolaus in Bad Grönenbach verbracht. Das Kinderhospiz betreut Familien mit Kindern, die an einer unheilbaren lebensverkürzenden Krankheit leiden.

IMG_2308 IMG_2316

Mehr erfahren…

Tag 5 der Einführungswoche 2019 – Paddeltour auf der Niers

Am letzten Tag der Einführungswoche stand eine Paddeltour auf dem Programm! Voller Vorfreude haben sich alle neuen Azubis aus sechs Standorten, gemeinsam mit den Ausbildern und dem Organisationsteam, um 08:30 Uhr in der Hauptverwaltung in Neuss getroffen. Die Fahrt nniers2ach Grefrath dauerte ca. eine Stunde. An der Eissporthalle angekommen, waren es nur noch ein paar Minuten Fußweg bis zur Anlegestelle. Nun konnte unsere Paddeltour auf der Niers beginnen. Eine Tour, die erst nach einer ruhigen Fahrt schien, wurde ganz schnell zu einem Wettstreit zwischen den Booten. Neben dem Wettrennen um die Plätze wurden innerhalb der Boote noch gemeinsame Spiele gespielt. In Wachtendonk angekommen, wurde im Biergarten gegrillt und ein Buffet aufgebaut. Von verschiedenen Fleischsorten bis hin zu einem Salatbuffet war für jeden etwas dabei. Wir hatten alle viel Spaß und konnten uns noch besser kennenlernen. Das Ganze war ein gelungener Abschluss unserer Einführungswoche.

niers

Viele Grüße

Sabrina, Berkan, Felix, Niklas und Meryem

Tag 2 der Einführungswoche 2019

Foto DienstagAm Dienstag, den 03.09.2019, Tag 2 unsere Einführungswoche in Neuss, startete unser Tag mit einem kleinen Fotoshooting vor der „World of Innovation“. Danach die erste Aufgabe des Tages: Papierflieger bauen, unter dem Motto „Wünsche und Ziele für die Zukunft“. Die Challenge sollte uns verdeutlichen wie wichtig Teamwork ist und das Teamwork bei 3M großgeschrieben wird.

Danach wurden uns Neu-Azubis die verschiedenen Projektgruppen der bisherigen Azubis vorgestellt – unter anderem Social Media, das Soziale Projekt und der Check – In Day. Anschließend hielt Sascha Langenberg, der bereits seit 15 Jahren bei 3M ist und auch als Azubi gestartet ist, einen spannenden Vortrag.

Die wichtigsten Tipps: „Fordert euch immer selber heraus“ und das wichtigste „habt Spaß an eurer Arbeit“, den eins zeigte er auch 3M kann dies für jeden Charakter bieten.

Nach der Mittagspause lernten wir die „Leadership Behaviors“ kennen. Was man sich darunter vorstellen kann, ist an einigen Beispielen am besten zu zeigen:

  • Fördere Zusammenarbeit und Teamwork
  • Sei innovativ
  • Handle integer und transparent

Anschließend die Sicherheitsunterweisung. Wer jetzt denkt wie langweilig, dem muss man widersprechen. Mit einer witzreichen Präsentation wurden wir über die Themen Arbeitsschutz, Brandschutz und Gefahren mit dem Fahrrad aufgeklärt.

Später durften wir dann unsere Ausbilder und unsere Abteilungen schon einmal kennenlernen und der Tag endete damit, dass wir noch ein paar allgemeine Info´s zu der Ausbildung erhalten haben.