Tag 5 der Einführungswoche 2019 – Paddeltour auf der Niers

Am letzten Tag der Einführungswoche stand eine Paddeltour auf dem Programm! Voller Vorfreude haben sich alle neuen Azubis aus sechs Standorten, gemeinsam mit den Ausbildern und dem Organisationsteam, um 08:30 Uhr in der Hauptverwaltung in Neuss getroffen. Die Fahrt nniers2ach Grefrath dauerte ca. eine Stunde. An der Eissporthalle angekommen, waren es nur noch ein paar Minuten Fußweg bis zur Anlegestelle. Nun konnte unsere Paddeltour auf der Niers beginnen. Eine Tour, die erst nach einer ruhigen Fahrt schien, wurde ganz schnell zu einem Wettstreit zwischen den Booten. Neben dem Wettrennen um die Plätze wurden innerhalb der Boote noch gemeinsame Spiele gespielt. In Wachtendonk angekommen, wurde im Biergarten gegrillt und ein Buffet aufgebaut. Von verschiedenen Fleischsorten bis hin zu einem Salatbuffet war für jeden etwas dabei. Wir hatten alle viel Spaß und konnten uns noch besser kennenlernen. Das Ganze war ein gelungener Abschluss unserer Einführungswoche.

niers

Viele Grüße

Sabrina, Berkan, Felix, Niklas und Meryem

Tag 4 der Einführungswoche 2019

Nachdem auch an diesem Morgen alle Azubis eingetroffen waren, wurde uns zunächst die Jugend- und Auszubildendenvertretung, kurz JAV, vorgestellt. Diese kümmert sich um alle Belange der jugendlichen Arbeitnehmer und Azubis unter 25 Jahren.  Anschließend erhielten wir einige Informationen zur IG BCE, der Gewerkschaft, welche für 3M zuständig ist._A3A6254

Danach wurden wir vom Einführungswochenteam durch das Unternehmen geführt und haben dabei nicht nur eine Rundfahrt mit einem innovativen Elektroauto gemacht, sondern uns wurde auch der Gebäudekomplex nähergebracht. Sowohl der Rundgang im Gebäude, als auch auf dem Gelände der 3M, bot uns ereignisreiche Einblicke in die Unternehmenskultur und gab uns die Möglichkeit diverse Räumlichkeiten unseres neuen Arbeitgebers kennenzulernen. Beispielsweise wurde uns die Krankenstation, der Kindergarten und das technische Anwendungszentrum (TAZ) vorgestellt. Nachdem wir mit den Strukturen von 3M vertraut gemacht wurden, konnten wir unsere 3M und Ich Präsentationen noch einmal proben. Die Vorstellung dieser Projekte war ein kleines Highlight des Tages, da kreative und abwechslungsreiche Ideen präsentiert wurden. Es waren kurze Sketche, Gedichte, Songs und viele weitere Varianten vertreten, um den persönlichen Bezug der Azubis zu 3M darzustellen. Mehr erfahren…

Tag 2 der Einführungswoche 2019

Foto DienstagAm Dienstag, den 03.09.2019, Tag 2 unsere Einführungswoche in Neuss, startete unser Tag mit einem kleinen Fotoshooting vor der „World of Innovation“. Danach die erste Aufgabe des Tages: Papierflieger bauen, unter dem Motto „Wünsche und Ziele für die Zukunft“. Die Challenge sollte uns verdeutlichen wie wichtig Teamwork ist und das Teamwork bei 3M großgeschrieben wird.

Danach wurden uns Neu-Azubis die verschiedenen Projektgruppen der bisherigen Azubis vorgestellt – unter anderem Social Media, das Soziale Projekt und der Check – In Day. Anschließend hielt Sascha Langenberg, der bereits seit 15 Jahren bei 3M ist und auch als Azubi gestartet ist, einen spannenden Vortrag.

Die wichtigsten Tipps: „Fordert euch immer selber heraus“ und das wichtigste „habt Spaß an eurer Arbeit“, den eins zeigte er auch 3M kann dies für jeden Charakter bieten.

Nach der Mittagspause lernten wir die „Leadership Behaviors“ kennen. Was man sich darunter vorstellen kann, ist an einigen Beispielen am besten zu zeigen:

  • Fördere Zusammenarbeit und Teamwork
  • Sei innovativ
  • Handle integer und transparent

Anschließend die Sicherheitsunterweisung. Wer jetzt denkt wie langweilig, dem muss man widersprechen. Mit einer witzreichen Präsentation wurden wir über die Themen Arbeitsschutz, Brandschutz und Gefahren mit dem Fahrrad aufgeklärt.

Später durften wir dann unsere Ausbilder und unsere Abteilungen schon einmal kennenlernen und der Tag endete damit, dass wir noch ein paar allgemeine Info´s zu der Ausbildung erhalten haben.

Tag 1 der Einführungswoche 2019

Der erste Tag basierte darauf, die neuen und älteren Azubis kennenzulernen. Dafür wurden verschiedene Kennenlern-Spiele gespielt, um Besonderheiten und eventuelle Gemeinsamkeiten zwischen den neuen und älteren Azubis zu festzustellen.

Außerdem halfen diese Spiele dabei, eine gemeinsame Basis von Gemeinschaft und Teamgeist zwischen den Azubis zu schaffen.

Daraufhin hatten wir die Möglichkeit, einen Vortrag von unserer Ausbildungsleiterin Frau Klömpken zu hören, der den Ablauf der Ausbildung beschrieb.

Im Anschluss daran fand die Verteilung der Ausbildungspläne statt, bei der wir die Möglichkeit hatten, uns einen ersten Überblick über die Abteilungen zu beschaffen, die wir in nächster Zeit durchlaufen werden. Dabei war es uns auch möglich in einem direkten Gespräch mit den „Alt-Azubis“ erste Infos und Tipps für die Abteilungen zu erhalten.

Anschließend ging es in die Mittagspause, in der wir uns sehr gut mit unseren neuen Azubi-Kollegen austauschen konnten.

Als nächstes stand die Laptopausgabe, inklusive der Einrichtung aller wichtigen Programme, auf dem Plan. Diese wurde durch zwei dualen Studenten aus dem Bereich Wirtschaftsinformatik geleitet, die den ersten Workshop sehr unterhaltsam und interaktiv gestaltet haben.

Zum Abschluss des Tages fand das „Azubi-Speed-Dating“ statt, wobei sich fast alle Azubis und dualen Studenten in der Kantine versammelten und man die Möglichkeit hatte, in drei minütigen Gesprächsabschnitten viele neue Personen kennenzulernen und zahlreiche Infos sammeln konnten.

Durch „Entweder -oder-Fragen“ hat man mit jedem ein nettes und lockeres Gespräch aufbauen können.

 

_A3A6177

_A3A6208