3. Tag Einführungswoche 2018 – stay healthy!

Gestern begrüßten wir nun auch die Neuazubis der Standorte Hilden, Jüchen, Kamen und Wuppertal.

3M Neuss Einführungswoche der Auszubildenden 2018
Neuazubis und Ausbilder der Standorte Hilden, Jüchen, Wuppertal, Kamen und Neuss

Hallo – schön, dass Ihr da seid!

Durch einen der Programmpunkte führte uns Slyvia Nix, die Leiterin des Fitnessstudios am Standort Neuss. Sie hat uns Tipps und Tricks gegeben, wie wir Dehnübungen und kleine Sportaufgaben in den Arbeitsalltag einbringen können. Das Fitnessstudio hat ein umfangreiches Programm, von Yoga bis Langhanteltraining ist hier alles dabei!

Später bastelten wir Weihnachtskarten für unser soziales Projekt der Azubis. Viele bunte und außergewöhnliche Karten sind das Ergebnis daraus.

Dabei kam direkt Weihnachtsstimmung auf! Na – wie ist es bei euch schon in Stimmung?

WeihnachtskartenDSC_0617

 

 

 

Euer Einführungswochenteam

2. Tag Einführungswoche 2018 – Lieber Winter oder Sommer?

An unserem 2. Tag der diesjährigen Einführungswoche stand unter anderem das Azubi Speed-Dating an. Die neuen Azubis konnten hierbei die älteren Azubis kennen lernen. Durch entweder oder Fragen wurde das Gespräch aufgelockert.

Und wie ist es bei euch: Geht ihr lieber ins Phantasialand oder den Movie Park? Kommt bei euch eher Obst oder Gemüse auf den Teller? Und schaut ihr lieber Romanzen oder Horrorfilme?

Azubi Speed Dating 2 Azubi Speeddating

Ein weiterer Programmpunkt war die Sicherheitsunterweisung unseres Sicherheitsbeauftragten Herrn Zimmermann.

An dieser Stelle vielen Dank an Herrn Zimmermann und die Altazubis für die Unterstützung heute! :-)

Morgen erwarten wir zusätzlich die neuen Azubis der Standorte Hilden, Jüchen, Kamen und Wuppertal. Wir sind gespannt, wie es wird und freuen uns auf euch!

Euer Einführungswochenteam

Die Sprache ist der Schlüssel!

Am 29. Januar 2018 haben Lucas Siebels, Laura Quebe, Ann-Kathrin Schnieder und Valerie Welkener – die vier Auszubildenden der TOP-Service für Lingualtechnik GmbH – bei ihrem Besuch des 3M Standorts Hilden ein Interview mit dem Flüchtlingspraktikanten Hayder Adnan Handhal geführt. Hayder ist Teilnehmer des Integration-Fonds Hilden (IFH), der u.a. auf Initiative der Stiftung des Rotary Clubs Hilden-Haan 2015 ins Leben gerufen wurde. Dieser setzt sich für eine nachhaltige Integration von Flüchtlingen in den regionalen Arbeitsmarkt ein. Begeistert von diesem Projekt haben sich die Hildener Meister Henrik Schroeter und Norbert Heck-Palmer als Paten für die Flüchtlingspraktikanten gemeldet und den Praktikanten während ihrer Anwesenheit am Standort Hilden sehr engagiert mit Rat und Tat zur Seite gestanden. Hayder ist 38 Jahre alt, hat in seiner Heimat, dem Irak, Architektur studiert und bereits einige Jahre als Architekt und Bauingenieur gearbeitet und lebt nun seit zwei Jahren in Deutschland. Was er an seinem Leben in Deutschland so schätzt und warum die Sprache so wichtig ist – lest selbst. Wir haben ihn für Euch interviewt.

Mehr erfahren…