Interview mit Tobias Seger: Schüleraustausch Shenzhen – Kempten

Am 03.01.2020 startete der zweiwöchige Schüleraustausch zwischen der Berufsschule in Kempten und dem Shenzhen Institute of Information Technology (SZIIT) in China.

Im folgenden Interview, geführt von unserer Ausbildungsleiterin Corinna Kittel und dem AzubiBlog Team (bestehend aus Viktoria Frank und Jan-Lucca Glöckner) berichtet Tobias Seger, Industriemechaniker im 2. Ausbildungsjahr bei 3M Technical Ceramics in Kempten, über das umfangreiche Programm und die gesammelten Erfahrungen in Shenzhen.

Mehr erfahren…

Austausch mit unserer Partnerschule in Wuxi (China)

Hallo Zusammen,

in diesem Blogpost möchte ich euch gerne von unserem Austauschprogramm mit unserer Partnerschule in China berichten.IMG_2358 (3)

Alljährlich plant das Berufsbildungszentrum Weingartstraße für die angehenden Industriekaufleute einen Schüleraustausch mit der Partnerschule in Wuxi, welches ca. 150km von Shanghai entfernt liegt.

In meinen Augen eine atemberaubende Möglichkeit, welcher ich ohne groß zu überlegen nachgehen musste. Im November war es dann so weit und der erste Part des Austausches begann. Unsere chinesischen Partnerschüler reisten am Flughafen Düsseldorf mit Koffern und Geschenken an und wir durften 2 Wochen lang, die teils doch großen kulturellen Unterschiede kennenlernen.

Es standen spannende Tagesausflüge und Shoppingtouren durch die Städte Nordrhein-Westfalens an. 12 chinesische Schüler fanden sich mit teils großen Augen und gezückter Kamera vor dem Kölner Dom, dem DM Markt oder auch dem Schloss Dyck wieder.

Ein weiteres Highlight mit deutscher Tradition und deftiger Küche war für unsere Gäste das Sankt Martins Fest, bei dem auch ein paar leckere Weckmänner geteilt werden konnten.

Nach 10 Tagen gefüllt mit spannenden Erfahrungen und Eindrücken für die chinesischen Schüler und selbstverständlich auch für uns, mussten wir uns leider auch schon wieder verabschieden. IMG_2365Wir konnten uns aber leicht damit vertrösten, dass wir als deutsche Schüler im April auch die Möglichkeit bekommen für knapp 2 Wochen Wuxi, Shanghai und Peking zu bereisen.

Selbstverständlich werden wir von unserer Reise berichten und unsere Erfahrungen mit euch teilen.IMG_2287 (2)

Viele Grüße

Karl

 

 

Handicap – Das Arbeiten mit einer Behinderung

Hallo zusammen,

mein Name ist Steffen Roeloffs und ich bin seit 2018 Auszubildender zum Industriekaufmann bei 3M . Von Geburt bin ich hochgradig schwerhörig und trage deswegen ein Hörgerät und ein Cochlea Implantat (CI). Normal gut hören „wie jeder andere“ kann ich damit zwar nicht, aber ich kann mich mit jedem normal unterhalten, solange es in meiner Umgebung kaum Störgeräusche gibt.

Meine Schwerhörigkeit war und ist bei 3M nie ein Problem gewesen, das Interesse an den Umständen mit meinem Gehör und den Hörgeräte-Techniken ist sogar überwältigend groß. Sollte ich mal etwas nicht sofort verstehen, werden Sätze oder Kommentare ohne Zögern wiederholt. Auch ist mein Arbeitsplatz an meine Bedürfnisse angepasst und sollte doch mal etwas nötig oder möglich sein, um meine Hörbedingungen zu verbessern, kann ich das jederzeit ansprechen und es wird sich sofort darum gekümmert.

Was die wenigsten jetzt erwarten ist, ich sitze aktuell im Kundenservice und kommuniziere dort schriftlich und mündlich mit den Kunden. Die Arbeit macht mir viel Spaß und sollte ich doch mal einen Kunden akustisch nicht verstehen, kann ich diesen an Kollegen abgeben. Die Arbeit im Team gehört bei 3M dazu und ist ein großer Beitrag zum Erfolg, ebenso wie die Förderung der Stärken eines jeden 3Mers.

Eine Behinderung zu haben, ist hier bei 3M überhaupt kein Problem, man sollte sie nur offen ansprechen!

Viele Grüße

Steffen

Bewirb Dich jetzt!

Liebe Azubiblog-Leser,

ihr wisst noch nicht genau, wie es nach der Schule weitergehen soll? Wie wäre es dann mit einer Ausbildung zum Industriekaufmann (m/w/d)? Die Ausbildung ist ein guter Start für einen erfolgreichen Karriereweg, in der du viele praktische Erfahrungen sammeln und erste eigene Ideen einbringen kannst. Bei der TOP-Service fü Lingualtechnik GmbH in Bad Essen kannst du diese Chancen wahrnehmen.

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir daher am Standort Bad Essen, Landkreis Osnabrück, zum 01. August 2019:

Stellenanzeige_2019

Es erwartet Dich ein engagiertes Team und ein Arbeitsplatz in einem weltweiten und innovativen Unternehmen mit vielfältigen Möglichkeiten zur fachlichen und persönlichen Weiterentwicklung sowie attraktiven Sozialleistungen.

Haben wir Dein Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Deine aussagekräftige Bewerbung. Bitte nutze hierfür das Kontaktformular für Bewerber unter Karriere und Bewerbung auf unserer Website www.lingualtechnik.de, bewirb Dich per E-Mail unter bewerbung-incognito@mmm.com oder über Workday.