Azubis beim China-Austausch mit der Berufsschule Weingartstraße

Nach wochenlanger Vorfreude war es am Montagabend endlich soweit: unsere chinesischen Austauschpartner sind am Flughafen Düsseldorf angekommen!IMG-20181119-WA0020

Schon bevor sie durch die Tür kamen war die Aufregung unsererseits riesig: Wie begrüße ich meinen Austauschpartner am besten? Geht umarmen? Gebe ich ihnen die Hand? Wie wird das mit dem Verständigen klappen? Fragen über Fragen, die alle direkt wieder vergessen waren, als die Türen aufgingen und unsere Austauschpartner herauskamen. Aus anfänglich zögerlichen Begrüßungen wurden schnell angeregte Gespräche. Nach einer kurzen Kennenlernrunde sind alle mit ihren Partnern nach Hause gefahren, um ihnen ihr zuhause für die nächsten 10 Tage vorzustellen.

Am nächsten Tag ging es um 8 Uhr an der Berufsschule wieder los. Es gab einen Vortrag vom Schulleiter und eine Führung über das Schulgelände. Anschließend eine kurze Wanderung durch die Neusser Innenstadt. Durch die vielen Eindrücke und den Jetlag ging es an diesem Tag um 17 Uhr schon nach Hause um Kraft für die nächsten Tage zu sammeln. Mehr erfahren…

Nimen hao! – Unsere Austauschschüler aus China zu Besuch bei 3M

Zwischen Shanghai und Düsseldorf liegen 8.800 km, über 11 Stunden braucht man mit dem Flugzeug von China nach Deutschland. Umso mehr freut es uns deshalb, das wir heute mehrere chinesische Gäste bei 3M begrüßen durften.

Unsere chinesischen Gäste in der World of Innovation
Unsere chinesischen Gäste in der World of Innovation

Einige 3M Azubis nehmen an einem Schüleraustausch nach Wuxi, einer Stadt in der Nähe von Shanghai, teil. Dieser Austausch beinhaltet auch einen zehntägigen Gegenbesuch von chinesischen Schülern des AMBF College Wuxi, einer technischen Berufsschule.

Mehr erfahren…