Unser Azubi-Workshop in Jüchen!

Hallo zusammen! Ihr könnt Euch ja sicherlich noch an unseren Bericht vom Workshop am Standort Hilden erinnern. Vor kurzem hat wieder ein ähnlicher Workshop in Jüchen stattgefunden.

Organisiert wurde das Ganze von einem Team aus Mitazubis. Giuseppe, Felix, Marcel und Justin haben ganze Arbeit geleistet, um uns einen programmreichen Tag zusammenzustellen.
Gruppenfoto

Morgens trafen sich alle Azubis am EDC Jüchen. Das EDC (European Distribution Center) ist mit seinen 72.000 m2 Lagerfläche wirklich ein Standort der Superlative. Man hat hier sogar eine eigene kleine Brücke die auf die andere Straßenseite führt.

Nachdem alle Azubis eingetroffen waren und die Begrüßung durch das Organisationsteam stattgefunden hatte, begann auch schon der Workshop.

Da wir uns langsam schon dem Ende unseres ersten Ausbildungsjahres nähern, stand bei diesem Workshop zum Teil schon das Thema Bewerbungsprozess im Fokus. Herr Mohme aus dem Bereich IATD gab uns zusammen mit Niklas diesbezüglich wertvolle Tipps und Vorschläge. Weiter im Programm folgte das sogenannte „Azubiprojekt to go“. Hier übten wir, anhand eines Beispiels, wie man strukturiert bei der Planung eines eigenen Projektes vorgehen sollte.

Natürlich durfte bei unserem Besuch in Jüchen eine Führung durch das beeindruckende Lager nicht fehlen. So besichtigten wir die verschiedenen Bereiche, vom Wareneingang bis hin zum vollautomatischen Hochregallager. Ebenfalls sehr spannend war die Demonstration des automatischen Gabelstapler Warnsystems, welches zunächst den Gabelstaplerfahrer vor einem Zusammenstoß mit Personen warnte und im folgenden Schritt den Stapler eigenständig abbremste.

Nach einer kleinen Stärkung während der Mittagspause ging es auch schon mit den Statusupdates der Projektgruppen, sowie auch der JAV, weiter.

Rückblickend lässt sich sagen, dass wir einen tollen Tag in Jüchen erlebt haben und einen authentischen Eindruck vom dortigen Arbeitsalltag bekommen haben

Christian & Justin

 

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *