Was machen eigentlich die Studenten bei 3M? – Aus dem Alltag eines Werkstudenten

Ich freue mich, euch heute als Gastautor im Azubiblog ein wenig über meinen Arbeitsalltag im Hause 3M berichten zu dürfen.

Vielleicht gibt es bei euch da draußen ja auch den einen oder anderen, der nach der Ausbildung (oder sogar davor?) an einem Studium interessiert ist, denn auch hier schafft 3M sinnvolle und ertragreiche Abhilfe: Werkstudenten halten das Geschäft nämlich am Laufen.

Was ist überhaupt ein Werkstudent und was muss ich dafür tun?

Man muss lediglich an einer Hochschule eingeschrieben sein und sollte pro Woche ein wenig Zeit übrig haben, um neben dem Studium etwas arbeiten gehen zu können. Als Werkstudent kannst du während des Semester maximal 20 Stunden pro Woche arbeiten und in den Semesterferien sogar bis zu 37,5. Das alles natürlich zu top Konditionen inkl. Urlaubsgeld.

Zurück zum Thema: Ich bin im digitalen Marketing für den Bereich Social Media, Suchmaschinenoptimierung (kurz SEO) und Suchmaschinenwerbung (SEA) zuständig. Damit habe ich eine gewisse „Sonderposition“, da ich als einziger Student zwei Chefs habe. Dies ist ein enormer Vorteil, da ich so eine sehr spannende und abwechslungsreiche Stelle ausübe.

Capture

Was macht man als Werkstudent?

Zeitraubende Copy+Paste Aufgaben in riesigen Excel-Tabellen gehören für mich ebenso zum Alltag wie das Analysieren von Beiträgen, in denen im Netz über 3M oder die Produkte gesprochen wird. Letzteres funktioniert sehr gut mit einem Social Media Monitoring Tool, das das WorldWideWeb ununterbrochen nach Keywords und Suchbegriffen durchforstet und die Treffer dann in den Erwähnungen ausspuckt. Neben den 3M Facebook Seiten (3M Deutschland, Post-It, 3M Autofolie) betreue ich den YouTube-Channel und habe in letzter Zeit viele Videos aus den USA ins Deutsche übersetzt und mit Untertiteln versehen. Extrem spannend ist ebenso die Arbeit mit Google AdWords, in das ich immer tiefer einsteige und seit kurzem sogar eine Google-Zertifizierung erhalten habe (yeah!). Die anderen Werkstudenten aus unserer Abteilung sind z.B. für Bereiche wie E-Commerce, E-Mail Marketing, oder den Webshop zuständig.

Was kann ich euch sonst so mitteilen? Die Kollegen und Kolleginnen sind in der Digitalen Marketing-Abteilung allesamt sehr entspannt und cool drauf! Das umfasst spontane Kaffee (und Kuchen-!!) Pausen gleichermaßen wie ein mind. einmal im Monat stattfindendes Teambuilding Event in der Düsseldorfer Altstadt 😉

Was ich sehr an der Unternehmenskultur mag, ist die Tatsache, dass man auch als Student gleichwertig angesehen wird und man immer verantwortungsvolle Aufgaben zugeteilt bekommt. Man ist Teil des Teams und das spürt man auch. Deshalb macht es wirklich Spaß zur Arbeit zu gehen, weil man darüber hinaus stetig Neues lernt und nicht stupide Regale einräumt oder Akten sortiert. Für mich ist es auch sehr spannend, wie Werte und Einstellungen in einem Unternehmen kommuniziert werden, das eigentlich aus den USA kommt. Wie ihr euch vorstellen könnt, ist das nicht immer ganz einfach.

Ich hoffe, ihr konntet so einen kleinen Einblick gewinnen und wer weiß, vielleicht landet ihr auch mal als Werkstudent bei 3M.

Bei weiteren Fragen könnt ihr euch gerne unter jhemme at mmm Punkt com an mich wenden!

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *