Wie bewerbe ich mich richtig?

Ab dem ersten September ist es wieder soweit, die Bewerbungsphase für die dualen Studiengänge und Ausbildungsberufe bei 3M beginnt.
Deswegen möchte ich euch im folgenden Artikel ein paar Tipps für eine fehlerfreie Bewerbung mit auf den Weg geben.

 Bei unserem diesjährigen Check In Day habe ich mit meiner Kollegin Melanie Goebel, die ebenfalls in der Personalabteilung tätig ist, ein Bewerbertraining gehalten.
Dort sind wir genauer auf die Do’s & Don’ts einer Bewerbung eingegangen.

Die wohl bekanntesten Fehler sind Flüchtigkeitsfehler. Diese Fehler können eine ansonsten sehr gute Bewerbung zunichtemachen. Kleine Fehler wie beispielsweise Tippfehler, verrutschte Zeilen, Buchstaben oder Zahlendreher sind sehr ärgerlich.

Deshalb hier mein Tipp: Schaltet bei eurem Schreibprogramm die Rechtschreibprüfung ein. Außerdem ist es hilfreich die Bewerbung vor dem Abschicken noch einmal von Freunden, Verwandten oder Bekannten Korrektur lesen zu lassen – denn vier Augen sehen mehr als zwei.

Viele Unternehmen erwarten, dass auf der Bewerbung der richtige Ansprechpartner genannt wird. Bei 3M ist dies nicht erforderlich.
Hier gilt: Ist in der Ausschreibung kein konkreter Ansprechpartner genannt, wird kein persönliches Anschreiben erwartet.
Soziales Engagement und Praktika sind gern gesehen.
Daher bitte Bescheinigungen, Praktikumszeugnisse, Zertifikate etc. der Bewerbung beifügen.

Hier ein Ausschnitt aus einer Bewerbung. Anhand von diesem Beispiel ist gut zu erkennen, was falsch gemacht werden kann.

Falsche Bewerbung

Also immer daran denken, dass die Anrede groß geschrieben wird und den Bezug auf die ausgewählte Stelle bitte nicht vergessen.

Hier noch eine Checkliste, die vor dem Absenden der Bewerbung durchgegangen werden sollte, um sich wirklich sicher zu sein eine fehlerfreie Bewerbung zu verschicken.

  • Anschrift prüfen
  • Ansprechpartner prüfen
  • Aktuelles Datum
  • Betreffzeile/ Bezug zur Ausschreibung
  • Unterschrift Vor- und Zuname
  • Rechtschreibprüfung
  • Schriftart und Schriftgröße
  • Anlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse)

Jetzt sollte nichts mehr schief gehen, viel Erfolg bei eurer Bewerbung!

Kommentare

  1. Michelle Kluth schreibt

    Kann ich mich jetzt schon für eine Ausbildungsstelle „Industriekauffrau“ zum 1.9.2017 bewerben? Ich besuche das Berufskolleg für Wirtschaft & Verwaltung in Mönchengladbach, das ich im nächsten Jahr mit erfolgreichem Abschluss verlassen werde. Bitte um Rückinfo. Vorab Danke und Gruß, Michelle Kluth

    • Niklas Mundt schreibt

      Hallo Michelle,

      unser Auswahlverfahren startet immer ab dem 1.9. für das Folgejahr. Du kannst dich also ab dem 1.9.2016 für den Ausbildungsstart am 1.9.2017 bewerben. Das Auswahlverfahren ist ein Onlineverfahren und wird dann freigeschaltet.

      Wir schalten ein paar Wochen vorher noch einen genauen Countdown auf dem Blog. Also lohnt es sich noch einmal vorbei zu schauen. :)

      Falls du weitere Fragen hast, kannst du uns auch gerne unter: ge-socialmedia@mmm.com eine E-Mail schreiben.

      Viele Grüße

      Niklas M.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *