Wirtschaftsinformatik – Duales Studium bei 3M

Hallo zusammen,

wir heißen Jonas und Benedikt und sind zwei der aktuell sechs Dualen Studenten in der Neusser Hauptverwaltung. Wir studieren nun seit September 2015 Wirtschaftsinformatik bei der 3M Deutschland GmbH in Kooperation mit der DHBW Mannheim. Vor etwas mehr als einem Jahr haben wir uns für die Wirtschaftsinformatik und damit auch für 3M entschieden. Heute wollen wir unser erstes Fazit ziehen:

Was ist Wirtschaftsinformatik?

Wirtschaftsinformatiker bilden die Schnittstelle zwischen betrieblichen Abläufen und der Informatik, da sie Wissen und Fähigkeiten sowohl aus der BWL als auch aus der Informationstechnologie besitzen. So spielen sie oft eine vermittelnde oder auch leitende Rolle in Projekten.

Warum Wirtschaftsinformatik und warum eigentlich dual?

Da uns in der Schulzeit das Fach Informatik begeistert hat, wollten wir auch unsere berufliche Zukunft in diesem Bereich starten. Zudem sollte es abwechslungsreich sein und nicht nur trockene Theorie. Was liegt da näher als ein Duales Studium, in dem Theorie und Praxis eng miteinander verknüpft sind? Da auch die Betriebswirtschaft im heutigen Berufsleben unverzichtbar ist, haben wir uns für Wirtschaftsinformatik entschieden.

Wie sieht die Realität heute aus?  

Viele unserer Vorstellungen treffen zu, aber es gab auch einige Überraschungen.

Uns ist positiv aufgefallen, dass weniger Mathe vorkommt als gedacht. Der BWL-Anteil ist dafür in den ersten Semestern umso größer. So haben wir genauso viele BWL-Vorlesungen (z.B. Finanzbuchhaltung und Einführung in die BWL) wie Vorlesungen zum Thema Informatik (u.a. Programmierung und Informationstechnologie).

Die meisten Sorgen verursachen nicht das Studium, sondern etwas für uns bisher Unbekanntes; denn bei einem praxisorientierten Studium sind die Klausuren nicht die einzigen Herausforderungen. Die erste eigene Studentenwohnung ist ein großer, wenn auch anstrengender Schritt zur Selbstständigkeit. Zum Führen eines Haushalts gehören nicht nur Pflichten wie Putzen oder Spülen, sondern auch viele neu gewonnene Freiheiten. Dazu gehört zum Beispiel donnerstagabends mit unseren Freunden und Kurskameraden im Schneckenhof, die Disco der Uni Mannheim, zu feiern.

Wir haben vor einem Jahr die richtige Entscheidung getroffen – und das nicht nur, was unsere Studienwahl betrifft. 3M als Arbeitgeber unterstützt uns tatkräftig und hilft uns somit eine erfolgreiche Studienzeit zu absolvieren.

Benedikt Heinrichs
Benedikt Heinrichs
Jonas Uekötter
Jonas Uekötter

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *